Windows Love

Windows 10 Build 17133 installiert? - Was ihr jetzt tun solltet!

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Windows 10 Build 17133 installiert? - Was ihr jetzt tun solltet!

Oh je, jetzt ist das Chaos perfekt! Wir und auch andere Windows Seiten hatten euch in den letzten Wochen vermehrt darüber informiert, dass der Rollout des "Spring Creators Updates" am 10. April hätte beginnen sollen.

Dieses Datum wurde von diversen großen Windows Seiten in die Welt gesetzt und von uns und anderen Seiten aufgegriffen. Warum auch nicht? Immerhin klang die Geschichte zum Datum sehr plausibel und es gab keine weiteren Informationen, noch nicht einmal von Microsoft selbst. Und immerhin war die Build 17133 auch im Release Preview Ring gelandet.

Doch plötzlich hieß es, das Update würde nicht 10. April erscheinen, da man einen "Showstopper" gefunden hätte. Soweit so gut, die Info, dass das "Spring Creators Update" nicht am 10 April erscheinen würde, erreichte uns einen Tag zuvor und wurde von zwei verlässlichen Quellen bestätigt. Im gleichen Atemzug hieß es, der 17. April, also heute, wäre wohl der nächstmögliche Termin. Und was den "Showstopper" angeht, tja, auch hier scheint es sich um ein Missverständnis zu handeln.

Mit dem "Showstopper" ist ein kritischer Bug gemeint, der den weiteren Rollout verhindern würde. Jedoch war dem nicht ganz so. Unser beliebter Twitter Leaker "WalkingCat" hatte in einer Unterhaltung das Wort "Showstopper" erwähnt, woraufhin große Windows Seiten darüber berichteten, mit Bezug auf interne Quellen. Eben diese Seiten, die auch den 10. April als festen Termin in Umlauf brachten.

Bei dem "Showstopper" handelt es sich jedoch nur um ein Problem mit der Zuverlässigkeit des Systems. Oder anders ausgedrückt: Während ihr die Build 17133 benutzt werden die Farben Blau und Grün, zusammen mit einem traurigen Smiley, eure neuen Freunde werden. Denn es kommt vermehrt zu Systemabstürzen, die in einem BSOD/GSOD enden. Ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, Grün ist eine sehr entspannte Farbe, vor allem dann, wenn euer PC inmitten der Arbeit den Dienst quittiert.

In der Nacht hat Microsoft nun die Build 17134 für alle Insider im Fast Ring verteilt. Dieses beinhaltet alle Bugfixes des letzten Kumulativen Updates und behebt gleichzeitig das Problem mit der Zuverlässigkeit des Systems.

Tja, und da wären wir dann im großen Schlamassel: 10. April? Nein! 17. April? Nein! Showstopper? Nein! Build 17133 installiert? Ja!

Falls ihr euch mithilfe unserer Anleitung die Build 17133 und das Kumulative Update auf Version 17133.73 installiert habt, steht ihr nun vor einem kleinen Problem. Wir erklären euch kurz was nun zu tun ist!

Fast Ring

Die einfachste Variante wäre, in den Fast Ring zu wechseln, sich die Build 17134 zu holen und den Fast Ring wieder zu verlassen. Genau diese Variante werde ich im laufe des Tages nutzen. Jedoch besteht eine kleine Möglichkeit, dass in dieser Build ein weiterer Fehler auftaucht. Und dann hat man dasselbe Problem.

System Wiederherstellung

Solltet ihr ernste Probleme mit der Build 17133 haben, vermehrt den BSOD/GSOD Screen sehen und keine Lust haben eine weitere Insider Build zu installieren, empfiehlt es sich auf die vorherige Version zurück zu wechseln. Dazu geht ihr auf Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung. Danach solltet ihr auf den offiziellen Rollout warten.

Abwarten und Tee trinken

Solltet ihr mit der Build 17133 keine Probleme feststellen können und habt keine Lust eine neue Build zu installieren, empfiehlt es sich einfach abzuwarten. Sollte ein weiterer Fehler entdeckt werden, hättet ihr erneut dasselbe Problem. Geduldet euch bis zum offiziellen Release und ladet euch dann die wirklich Finale Version des "Spring Creators Updates".

An dieser Stelle möchten wir uns für das entstandene Chaos bei euch entschuldigen. Beim Redstone 5 Update werden wir darauf achten, euch einen wirklich offiziellen Termin mitzuteilen. Alle inoffiziellen Termine werden wir euch zwar weiterhin nennen, jedoch deutlich stärker als Gerücht kennzeichnen. Diesen kann man dann zumindest als ersten Richtwert nehmen, wann das Update erscheinen könnte.

Nun warten wir erst einmal darauf, dass Microsoft offizielle Infos zum Release und den offiziellen Namen des "Spring Creators Updates" rausrückt.

Hattet ihr die Build 17133 bereits installiert und wart von dem Bug betroffen? Wie werdet ihr nun vorgehen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen