Windows Love

Partnerschaft mit Lightstream Studio bringt Anpassungstools für Mixer-Streamer

  1. Home
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. Mixer
  6. /
  7. Partnerschaft mit Lightstream Studio bringt Anpassungstools für Mixer-Streamer

Microsoft ist eine Partnerscaft mit Lightstream Studio eingegangen. Damit möchte man seine Mixer-Streamer mit neuen Funktionen unterstützen. Streamer werden künftig Bilder, Überlagerungen, Übergänge und Texte zu ihren Streams hinzufügen oder zwischen Szenen wechseln können. Damit möchte man den Streamern unter die Arme greifen, damit sie es leichter haben ihren Streams ein professionelleres Aussehen zu verleihen ohne dafür über viel technisches Know-how verfügen zu müssen.

Die Partnerschaft ermöglicht es den Streamern ihren Feed in das webbasierte Lightstream Studio zu leiten, auf das über einen unterstützten Browser auf einem PC, Mac oder Tablet zugegriffen werden kann. Die Streamer können mithilfe der URL mixer.golightstream.com ihr Smartphone in eine Fernbedienung verwandeln um damit die Szenen während des Streams zu wechseln. Praktisch, wenn man keine Lust hat das Fenster zu wechseln oder kein weiteres Equip besitzt.

Die Partnerschaft wird sich jedoch nicht auf andere Dienste von Drittanbietern auswirken. Streamer die bereits auf Dienste wie z.B. StreamLabs, StreamJar oder Tipeeestream setzen, können ihre Konten in den Einstellungen von Lightstream verknüpfen.

Lightstream Studio wird zunächst als Beta-Version für Partner und Pro-Benutzer zum Testen angeboten, bevor es für alle Nutzer eingeführt wird.

Wie findet ihr die Partnerschaft? Welche Dienste benutzt ihr zum Streamen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen