Jedes mal wenn Microsoft ein neues Windows 10 Update entwickelt stellt man sich eine immer wiederkehrende Frage: Wie wird das Update denn dieses mal heißen? Der Name des Updates ist eigentlich total unwichtig und dennoch schaut man immer ob es etwas neues gibt. Immerhin gibt der Name oft Hinweise darauf, wann man mit dem Update rechnen kann, oder auch nicht.

Im vergangenen Jahr konnte Microsoft sich nicht wirklich mit Lorbeeren schmücken. Der Release des April Updates verlief nicht wie geplant und war mit einigen Fehlern bestückt. Auch das Oktober Update blieb nicht von Fehlern verschont. Damit es dieses Jahr zu (hoffentlich) keinen Fehlern kommt, versucht Microsoft so viel Zeit zum testen wie Möglich heraus zu bekommen. Daher ist die Entwicklung des 19H1 Updates so gut wie fertig und es geht an den Feinschliff.

Nun wurde, wie es auch nicht anders zu erwarten war, der Name des 19H1 Updates anscheinend geleaked. Laut PowerShell Eintrag wird dieses Update „Windows 10 April 2019 Update“ heißen. Eine Fortführung aus dem vergangenen Jahr. Ob das Update dann auch im April erscheint oder erst im Mai werden wir abwarten müssen. Diese Information deutet aber darauf hin, dass Microsoft fast 3 Monate Fehler beheben wird, damit das Update dieses mal ohne Probleme verteilt werden kann. Außerdem kann man sich so schon teilweise vorbereiten und Updates für diesen Zeitraum pausieren.

In den kommenden Wochen wird Microsoft weitere Infos und den genauen Termin für das 19H1 Update offiziell bekanntgeben. Wir werden euch dementsprechend auf dem laufenden halten.

Was erwartet ihr vom „Windows 10 April 2019 Update“?

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

Deine Meinung zählt: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500