1. Home
  2. /
  3. Tipps und Tricks
  4. /
  5. PC-Building Guide: Zusammenbau des PCs in 10 Schritten

PC-Building Guide: Zusammenbau des PCs in 10 Schritten

In diesem zweiten Artikel unserer Beitragsreihe „Wie baut man einen PC?“ befassen wir uns mit dem Zusammenbau der einzelnen Komponenten. Ich benutze hier die Komponenten, die ich im ersten Artikel behandelt habe. Ich liste sie hier für euch noch einmal auf.

BauteilProdukt
MotherboardGigabyte X570 Aorus Elite *
ProzessorAMD Ryzen 7 3700X mit Boxed Kühler
GrafikkarteMSI GeForce 2070 Super Gaming Trio X
ArbeitsspeicherHyperX Fury 2x8GB DDR4-3200mHz
Netzteil750Watt Corsair RM Series Modular
GehäuseBe quite! Silent Base 801
Festplatte 1960 GB Samsung PM983 M.2
Festplatte 2Seagate 2000GB
Festplatte 3Samsung 840 Evo 500GB

Navigation:

1: Informationen und Vorbereitungen
2: Mainboard Zusammenbau
3: Einbau ins Gehäuse

DISCLAIMER: Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Anleitung zum Zusammenbau eines PCs. Jedes Bauteil kann eigene Kriterien haben, die hier nicht abgedeckt werden. Vergleicht unsere Anleitung am besten immer mit den Anleitungen und Installation Guides der einzelnen Komponenten eures PCs. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden aller Art. Immer zwei Mal prüfen bevor man anfängt.

Vorbereitungen:

Sucht euch einen Tisch, auf dem ihr die Komponenten zusammenbauen könnt. Am besten wäre eine Umgebung, auf der ihr nicht auf einem Teppich steht. Das vermindert die Wahrscheinlichkeit einer elektrischen Aufladung eures Körpers. Falls das nicht geht ist es kein Problem. Es gibt noch andere Möglichkeiten. Als Werkzeug benötigt ihr in der Regel nur einen Schraubenzieher und Kneifzange. Ich verwende einen Schraubenzieher mit verschiedenen Bitgrößen. Ihr benötigt meist drei verschiedene Größen. Welche genau ist abhängig von den Herstellern. Besorgt euch eine Schale, in die ihr die Schrauben verstauen könnt während ihr sie nicht benötigt.
Ich selbst war recht kreativ. Ich haben ein Katzennapf aus Metall genommen und ein Magnet daran befestigt. Dadurch halten die Schrauben im Metallbecher an den jeweiligen Stellen, ohne sich untereinander zu vermischen.

Ein Tipp: Fotografiert euch eie Seriennummern der einzelnen Komponenten ab. Das erleichert wenn ihr Fehler habt und online hilfe ersucht.

Als letztes wäre noch eine weiche Unterlage recht gut, aber nicht unbedingt notwendig. Habt ihr alles können wir nun beginnen.

Erdung:

Legt das Netzteil neben euch auf den Boden oder den Stuhl/Boden. Steckt das Kabel in die Steckdose aber schaltet NICHT den Schalter um. Befestigt entweder ein Erdungsarmband am Netzteil oder fasst während des Prozesses immer mal wieder die Stäbe vor dem Netzteillüfter an. Dadurch seid ihr entladen und es besteht keine Gefahr für die Komponenten.

Einstecken aber schaltet nicht umlegen. Fasst an die Stäbe zur entladung

Nun können wir mit dem Prozess beginnen.

*Wird ersetzt durch MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI

Seiten: 1 2 3

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreibe doch gerne einen Kommentar.x