Build 18305: Windows Sandbox funktioniert für einige Nutzer nicht

Mit der Build 18305 haben Windows Insider wortwörtlich etwas neues zum spielen bekommen. Die sogenannte Windows Sandbox erzeugt ein virtuelles Windows, um dort verdächtige Programme oder Dateien unbesorgt testen zu können. Doch wie es sich für eine neue Funktion gehört, gibt es Probleme.

Nachdem erst vor kurzem ein extra Update mit der Bezeichnung KB4483214 veröffentlicht wurde, funktioniert die Windows Sandbox für einige Nutzer nicht. Der Workaround heißt in diesem Fall, das Update einfach zu deinstallieren. Doch in vielen Fällen hilft auch dies nicht. Der Grund dafür liegt generell an der Windows Sandbox. Denn egal ob mit oder ohne Update, die Sandbox will partout nicht funktionieren.

Sobald das Insider Team aus dem Weihnachtsurlaub zurück ist, werden wir schon bald eine neue Insider Build bekommen. Und dann wird die Sandbox vermutlich besser funktionieren als sie es jetzt tut. Schlimmer kann es ja kaum werden.

Wie findet ihr die Windows Sandbox? Habt ihr sie zum laufen bekommen?

Teilen

AUTOR

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1165 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*