Teilen

Seit dem Start von Windows 10 begleiten uns die Codenamen Threshold und Redstone bei jeder neuen Version. Es sind die internen Codenamen, die die Kommunikation verbessern. Gerade in Artikeln klingen diese Bezeichnungen vertraut und lassen sich leichter zuordnen. Jedoch hat man diese nun verworfen und nennt die nächste Windows Version nach dem Oktober Update nur noch „19H1“.

An sich ist das kein Problem, denn die neue Bezeichnung spricht eindeutig für den Release-Zeitraum der jeweiligen Windows Version. Während die ersten beiden Zahlen für das Jahr stehen, bedeutet der hintere Teil ob die Version in der ersten oder zweiten Hälfte des Jahres erscheinen wird. Für uns Autoren klingt die neue Bezeichnung jedoch nicht so toll, weshalb ich die getroffene Entscheidung traurig fand. Nun soll sich das aber erneut ändern.

Das nächste Update wird fest die Bezeichnung „19H1“ tragen, daran wird sich nichts mehr ändern, Die darauffolgenden Windows 10 Versionen hingegen, sollen nun wieder Codenamen bekommen. Das berichtet nun Mary Jo Foley. Orientieren soll sich Microsoft dabei an den chemischen Elementen des Periodensystems. Eigentlich sollte das 19H1 Update bereits den Codenamen Titanium tragen, doch daraus wurde nichts. So soll dann das Herbst Update 2019 den Codenamen „Vanadium“ tragen, gefolgt von „Vibranium“. Beides sind Metalle, wobei letzteres nur in den Marvel Filmen als Material von Captain Americas Schild vorkommt.

Die Windows Codenamen sind somit dieselben, wie die der Microsoft Azure-Releases. Die letzte Bezeichnung ist jedoch noch nicht zu 100% sicher. Eigentlich hatte sich das Azure-Team Chromium ausgesucht, was jedoch im Konflikt zum Betriebssystem von Google steht. Allgemein ist aber noch nichts zu diesem Thema offiziell bekannt. Microsoft könnte also auch weiterhin die Codenamen weglassen.

Für das schreiben von Artikeln wäre das auf jeden Fall eine Bereicherung. Mit den neuen Begriffen wie 19H1 kann ich mich einfach nicht abfinden. Leider werden die neuen Codenamen dann von anderen Seiten bis aufs letzte Ausgenommen, so dass man irgendwann genug davon hat. Warten wir mal ab und schauen wie es kommen wird.

Wie findet ihr die Codenamen für Windows 10?