Amazon: Referenzdesigns für Alexa auf Windows Geräten

  1. Home
  2. /
  3. Amazon
  4. /
  5. Amazon: Referenzdesigns für Alexa auf Windows Geräten

Amazon bietet ab sofort eine breite Palette an Referenzdesigns für Alexa an. Der nächste Schritt bei der Eroberung der Windows Plattform für Alexa.

Obwohl Cortana auf fast allen Windows 10 PCs und der Google Assistant auf den meisten Smartphones zu finden ist, so ist es doch Amazons Alexa, die die meisten Haushalte in Deutschland smarter macht. Alexa ist der digitale Assistent von Amazon und aktuell hauptsächlich auf Amazon Echo Geräten zu finden. Alexa unterstützt viele gängige Smart-Home Systeme wie Phillips Hue. Aber auch bei Fragen zu Wetter und Nachrichten sowie beim Suchen neuer Produkte kann sie helfen. Vor allem in Deutschland hebt sich Alexa von Cortana durch eine bessere Anpassung an die deutsche Sprache ab.

Amazon will mehr.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde eine Partnerschaft zwischen Microsoft und Amazon angekündigt. Während der Vorteil für Microsofts Cortana offensichtlich war, so konnte man sich durchaus fragen, was Amazon davon hat. Und nun kristallisiert sich das mehr und mehr heraus. Amazon will auf neue Geräte. Dafür haben sie nun eine klugen Schachzug gemacht: Über die Brücke Cortana / Microsoft hat Amazon Zugang zu den dahinter stehenden Hardware Herstellern. Statt Alexa exklusiv auf wenigen Amazon Echo Geräten anzubieten, möchte Amazon ihren digitalen Assistenten auf einer breiten Palette an Geräten sehen.

Alexa auf allen Geräten
Alexa auf allen Geräten

"Alexa, warum Referenzdesigns?"

Um so vielen Hardware Herstellern die Integration von Alexa in ihren Geräten so einfach wie möglich zu gestalten hat Amazon einige Referenzdesigns für Alexa erstellt. Das heißt, anstatt einer aufwändigen Eigenentwicklung können Hersteller auf fertige Produkte zurückgreifen, und diese soweit gewünscht mit eigenem Branding und Customizing anpassen und selbst weiterverkaufen. "Kopieren erwünscht" sozusagen. Neben verschiedenen Arten von Lautsprechern oder anderen SmartHome Geräten möchte Amazon dabei ganz offensichtlich auf Windows PCs. Darum stellen sie gleich für vier unterschiedliche Geräte Referenzdesigns vor. Es handelt sich dabei allesamt um ziemlich hochwertige Hardware und um absolut interessante Geräte. Gerade für kleine PC Hersteller ist das ein spannendes Angebot. Doch auch die großen Hersteller werden damit angesprochen, oder zumindest unter Druck gesetzt, ähnliche Angebote zu liefern.

Ist Alexa... nicht einfach nur Software?

Natürlich stellt sich die Frage, wie groß denn bitte der Aufwand sein kann, auf einem Notebook einen Dienst wie Alexa zu installieren. Es steckt jedoch tatsächlich weit mehr dahinter als nur die Software. Alexa kann selbst in kleinen Geräten verpackt zuverlässig Stimmen erkennen. Egal, wo man in dem Raum steht oder ob Musik nebenher läuft. Dafür ist eine sehr komplexe Mikrofon-Technik notwendig. Amazon hat dafür ein 7 Mikrofon-System entwickelt, welches tatsächlich schon seit einer ganzen Weile von anderen Herstellern verwendet werden darf. Wie es scheint, hat das noch nicht den erhofften Erfolg gebracht, sodass Amazon nun die Einstiegshürden mit den Referenzdesigns für Alexa weiter senkt.

Alexa und Cortana vereint auf Windows
Alexa und Cortana vereint auf Windows

Alexa ist überall.

Natürlich nur, wenn ihr euch Produkte mit Alexa kauft 😉 Dennoch scheint dies das Ziel von Amazon zu sein. Trotzdem ist das auch für Microsoft ein sehr großer Gewinn. Falls wir in naher Zukunft wirklich "Alexa, öffne Cortana" auf all diesen Geräten sagen können, dann wird das eine ganze Menge sein. Und generell belebt diese Aktion von Amazon den Markt um digitale Assistenten. Dadurch kann auch Cortana von dem nun verfügbaren und neu entstehenden Know-How der Hardware Hersteller profitieren.

Und auch wenn es teilweise schon unheimlich ist, was so ein digitaler Assistent von unserem Gesagten so versteht, denke ich, dass wir schon bald großartige und bereichernde Produkte sehen werden!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Max

Inaktiv / Aufgehört

IT Consultant, Nerd, Autor, … Follow me on Instagram & twitter @cmmd_mx

35 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen