Windows Love

Microsoft wirft WindowsArea App aus dem Store

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Microsoft wirft WindowsArea App aus dem Store

Am vergangenen Wochenende erhielten die Kollegen von Dr. Windows und WindowsArea unerfreuliche Post von Microsofts Rechtsabteilung. Es ging darum, dass die Apps der beiden den Begriff "Windows" verwenden und damit gegen Microsofts Markenrechte verstoßen. Jedoch bezog sich das ganze ausschließlich auf den US Store. Daraufhin nahmen beide ihre Apps aus dem US Store so dass sie nur noch im deutschsprachigen Raum verfügbar sind.

Und plötzlich wird die App entfernt

Heute morgen mussten die Kollegen von WindowsArea bedauerlicherweise feststellen, dass ihre App aus dem Store entfernt wurde. Eine Mail vom Dev Center teilte ihnen das mit. Zwar ist die App momentan noch im Store Cache zu finden, jedoch sollte sie spätestens morgen nicht mehr auffindbar sein.

Quelle: WindowsArea

Dr. Windows und WindowsArea stehen derzeit im Kontakt mit Microsoft um herauszufinden was genau das Problem ist und es dann aus der Welt zu schaffen. Kurioserweise betrifft es nur die Apps der deutschen Communitys. Windows Central ist immer noch im Store und es gab keine Meldungen dass auch sie angeschrieben wurden. Ich drücke den Kollegen beiden Daumen, dass die Sache schnellstmöglich aufgeklärt wird. Gerade für WindowsArea ist dieser Vorfall bitter, denn sie hatten erst vor wenigen Wochen eine komplett neue UWP App veröffentlicht.

Anmerkung aus dem alten Artikel:

Microsofts Umgang mit den Communitys

Microsoft scheint nicht nur ein Händchen für die Consumer sondern auch für die Communitys zu fehlen. Es ist verständlich, dass man dagegen angeht wenn jemand zu Unrecht den Markennamen benutzt. Aber bei Martin und Albert handelt es sich ja nicht um irgendwelche Personen. Beide sind von Microsoft Ausgezeichnete Microsoft MVPs bzw. Windows Insider MVPs und gehören zu den führenden deutschen Microsoft Seiten. Da hat sich Microsofts Rechtsabteilung nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass man in Redmond auf die Idee kommt die Benutzung der Marken in Webseiten zu verbieten. Wie sich dann Dr. Windows, Windows Love, WindowsArea, WindowsUnited, Windows Central und  co. nennen wollen bleibt mir ein Rätsel. Hoffentlich kommt es nicht so weit.

Den Fans und auch uns bleibt nichts als mit dem Kopf zu schütteln und zu hoffen das Microsoft sich zu dem Vorgehen äußert. Martin und Albert haben bereits Kontakt zu Microsoft ausgenommen. Sollte es etwas neues geben halten wir Euch auf dem Laufenden.

Was haltet Ihr von Microsofts vorgehen gegen die Kollegen von Dr. Windows und WindowsArea?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen