Windows Love

Microsoft stellt seinen PDF-Reader ein

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Microsoft stellt seinen PDF-Reader ein

Gestern bekam die PDF-Reader App von Microsoft ein neues Update auf die Version 10.1802.463.0 welches das Ende der App einläutete.

Microsoft Edge als Standardanwendung für PDFs

Startet man die App nach dem Update bekommt man den Hinweis angezeigt, dass die Reader-App in dieser und neueren Windows-Versionen nicht mehr verfügbar ist. Stattdessen soll man Microsoft Edge für das ansehen und bearbeiten von PDF-Dateien verwenden.

Bereits seit dem Anniversary Update arbeitet Microsoft daran, dass Edge die Standardanwendung für PDF-Dateien wird. Nach und nach werden immer mehr neue und nützliche Features hinzugefügt. Zum Beispiel kann man sich in Edge seine PDF-Dateien laut vorlesen lassen oder in ihnen schreiben oder Notizen tätigen.

Man muss nicht zwingend Microsoft Edge für PDF-Dateien verwenden. Im Microsoft Store finden sich viele andere ebenfalls nützliche Tools dafür.

Vielen Dank an unseren Leser Dav2070 für den Tipp!

Welches Programm benutzt ihr zum anzeigen und bearbeiten von PDF-Dateien?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
1 Kommentar
älteste
neuste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen