Windows Love

Wileyfox meldet Insolvenz an

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Wileyfox meldet Insolvenz an

Der britische Smartphone Hersteller Wileyfox hat heute auf Reddit bekanntgegeben, dass das Unternehmen Insolvenz anmelden musste.

Wileyfox? War da nicht etwas?

Beim Namen Wileyfox dürfte es bei einigen von euch klingeln. Auf der IFA 2017 hatte man das Wileyfox Pro mit Windows 10 Mobile vorgestellt. Dieses sollte Anfang Dezember auf den Markt kommen und via Amazon vertrieben werden. Jedoch wurde der Verkauf immer weiter verschoben. Mittlerweile wird es auf Amazon mit einer Lieferzeit von bis zu 5 Monaten gelistet.

Wileyfox hatte aber nicht nur das Windows Smartphone verkauft. Langezeit war das Unternehmen für seine Smartphones mit Cyanogen OS bekannt. Nachdem Cyanogen aber eingestellt wurde musste man auf Android zurückgreifen.

Keine Updates, kein Support, keine Reparaturen

Da Wileyfox Insolvenz beantragt hat, wird es große Einschränkungen für die Kunden geben. Mitarbeiter haben auf Reddit Nutzerfragen zur Zukunft beantwortet. So wird es keine Updates für die Geräte geben. Zum Support und Reparaturen wollte man noch keine Infos veröffentlichen, jedoch kann man stark davon ausgehen das auch diese eingestellt werden, solange sich die Situation nicht ändert.

Für die Kunden ist das natürlich schlecht.

Damit sind nun alle geplanten Windows 10 Smartphones endgültig Vergangenheit!

Hättet Ihr euch das Wileyfox Pro als letztes Windows Smartphone gekauft?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen