1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Patch Dienstag im August 2020: Windows 10 Build 19041.450, 18363.1016 und 18362.1016

Patch Dienstag im August 2020: Windows 10 Build 19041.450, 18363.1016 und 18362.1016

Es ist wieder einmal soweit, es ist der monatliche Patch Dienstag, somit gibt es für Windows 10  die neuesten Monatlichen Sicherheitsupdates, dabei wird die Build für das April Update 2004 auf die Nummer: 19041.450 angehoben. Das November Update 1909 erhält die Nummer 18363.1016 und das Mai Update 1903 wird auf 18362.1016 angehoben.

Änderungen mit der Build 19041.450 KB4566782:

  • Aktualisierungen zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten (wie Maus, Tastatur oder Stift).
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zum Speichern und Verwalten von Dateien.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Internet Explorer und Microsoft Edge Legacy.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Updates zur Überprüfung von Benutzernamen und Kennwörtern.
  • Behebt ein Problem in Anwendungen der Universal Windows Platform (UWP), das eine Single-Sign-On-Authentifizierung ermöglicht, wenn eine Anwendung nicht über die Enterprise Authentication-Funktionalität verfügt. Mit der Veröffentlichung von CVE-2020-1509 werden UWP-Anwendungen möglicherweise den Benutzer zur Eingabe von Anmeldedaten auffordern.
  • Sicherheitsupdates für die Microsoft Scripting Engine, den Internet Explorer, die Windows-Grafik, die Microsoft-Grafikkomponente, den Windows-Kernel, die Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, die Windows-Shell, den Windows-Brieftaschendienst, Microsoft Edge Legacy, die Windows-Cloud-Infrastruktur, die Windows-Authentifizierung, die Windows-KI-Plattform, die Windows-Grundlagen, die Windows-Speicher- und Dateisysteme, den Windows Update-Stapel, den Windows-Dateiserver und Clustering, die hybriden Speicherdienste, die Windows-Anwendungsplattform und Frameworks, die Microsoft JET-Datenbank-Engine und die Windows-SQL-Komponenten.

Änderungen mit der Build 18363.1016 und 18362.1016 KB4565351 :

  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Internet Explorer und Microsoft Edge Legacy.
  • Aktualisierungen zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten (wie Maus, Tastatur oder Stift).
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zur Überprüfung von Benutzernamen und Kennwörtern.
  • Behebt ein Problem in Anwendungen der Universal Windows Platform (UWP), das eine Single-Sign-On-Authentifizierung ermöglicht, wenn eine Anwendung nicht über die Enterprise Authentication-Funktionalität verfügt. Mit der Veröffentlichung von CVE-2020-1509 werden UWP-Anwendungen möglicherweise den Benutzer zur Eingabe von Anmeldedaten auffordern.
  • Sicherheitsupdates für die Microsoft Scripting Engine, Internet Explorer, Windows-Grafiken, Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, Windows Shell, den Windows Wallet-Dienst, Microsoft Edge Legacy, Windows Cloud-Infrastruktur, Windows-Authentifizierung, Windows AI-Plattform, Windows-Grundlagen, Windows-Kernel, Windows Update Stack, Windows File Server und Clustering, Windows Hybrid Storage Services, Windows App-Plattform und Frameworks sowie die Microsoft JET-Datenbank-Engine.

Kommentare

guest
2 Kommentare
älteste
neuste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
2
0
Schreibe doch gerne einen Kommentar.x