Teilen

Microsoft wird voraussichtlich in wenigen Wochen auf dem Mobile World Congress 2019 die HoloLens 2.0 vorstellen.
Heute hat Alex Kipman, der Leiter des HoloLens-Teams, ein Teaser-Video für die Veranstaltung veröffentlicht, das auf die neue Holographic Processing Unit und ihre Fähigkeit hinweist, die reale Welt in eine Reihe von Polygonen zu verwandeln, die dann manipuliert werden können.

Wir wissen bereits, dass die nächste HoloLens über eine verbesserte holografische Verarbeitungseinheit mit mehr KI-Funktionen und eine verbesserte Kinect-ähnliche Tiefenkamera verfügen wird. Berichten zufolge wird er von dem kürzlich angekündigten Qualcomm Snapdragon XR1-Prozessor angetrieben, der speziell für die Bereitstellung eines „hochwertigen“ VR- und AR-Erlebnisses entwickelt wurde und wahrscheinlich über eine 5G-Konnektivität verfügt, die den Auftritt auf dem MWC erklärt.

Wir können davon ausgehen, das die Makel der HoloLens 1, wie das geringe Sichtfeld, Gewicht und die recht kurze Akkulaufzeit deutlich verbessert wurden. Ob die HoloLens 2 auch im Bereich Preis Attraktiver für die breite Masse wird, bleibt abzuwarten.

Das Teaser Video verrät noch nicht zu viel: