Cortana soll künftig Stimmen unterscheiden können.

Windows Love finanziert sich durch Werbeeinahmen, daher wäre es toll wenn du deinen AdBlocker ausschalten könntest! :)

Auch wenn Cortana für Privatanwender kaum noch relevant ist, arbeitet Microsoft daran sie stetig zu verbessern. Bei der Einrichtung der Cortana App unter iOS wurde nun ein neues Feature entdeckt, welches andere Sprachassistenten schon lange besitzen. Die Erkennung von unterschiedlichen Stimmen.

Damit nicht jede beliebige Person eure Cortana par Sprache aktivieren kann, könnt ihr sie auf eure Stimme trainieren. Eine praktische Funktion die ich auf jedem meiner Computer verwende. Doch dann hört sie auch nur auf euch und nicht auf eure Familien Angehörige. Zumindest unter iOS soll Cortana künftig auf verschiedene Stimmen trainiert werden können. Durch das verknüpfen von weiteren Microsoft Accounts, könnten so verschiedene Nutzer an nur einem Gerät ihre persönlichen Termine und Infos abfragen können.

Sehr wahrscheinlich wird diese Funktion auch auf allen anderen Geräten wie Computern, Microsoft Launcher oder dem Invoke Lautsprecher funktionieren. Doch bis es soweit ist wird noch einige Zeit vergehen. Auch wenn die Funktion bereits entdeckt wurde, lässt sie sich noch nicht verwenden. Wir behalten die Sache aber im Auge und halten euch auf dem laufenden.

Verwendet ihr Cortana auf euren Geräten? Wie findet ihr die geplante Neuerung?

Teilen

AUTOR

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1119 Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*