Microsoft könnte bald mehr Speicher für OneDrive-Powernutzer anbieten

  1. Home
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. OneDrive
  6. /
  7. Microsoft könnte bald mehr Speicher für OneDrive-Powernutzer anbieten

Mit einem Office 365 Abo bekommen Kunden automatisch 1 Terabyte Speicher für OneDrive mit dazu. Das klingt nach einer Menge und die allermeisten Nutzer werden diesen Speicher niemals belegen können. Jedoch gibt es auch imer wieder Ausnahmen die hervorstechen. Die sogenannten Poweruser schaffen alles, auch den 1 Terabyte großen OneDrive Speicher zu belegen. Mit Filmen und Bildern in 4k Auflösung, seiner Musik Sammlung und unzähligen Dokumenten ist das ein Kinderspiel.

Doch da kommt der Haken: Während Amazon und Google Angebote für noch mehr Speicherkapazität anbieten, gehen OneDrive Nutzer leer aus.Daher Fordern Nutzer schon sehr lange, dass Microsoft entsprechende Angebote anbieten möchte. Und diese Wünsche könnten nun erhört werden. Auf Twitter machte OneDrive-Programmmanager Omar Shahine eine vielversprechende Bemerkung zu dem Thema.

Natürlich könne das auch nur der Versuch sein, einen wechsel willigen Kunden zum bleiben zu überreden. Oder aber er kündigt hier neue Angebote zur Speichererweiterung in OneDrive an. Meiner Vermutung nach wird es letzteres sein. Hoffen wir mal, dass wir nicht mehr so lange warten müssen.

Freut ihr euch über noch mehr Speicher? Wie viel eures OneDrive Speicher konntet ihr bisher belegen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen