Mixer

Mixer ist ein Streaming Dienst, den Microsoft vor noch nicht allzu langer Zeit erst unter dem Namen Beam gekauft hat. Seit dem hat Microsoft den Dienst sehr aktiv weiterentwickelt und in das Windows- und XBox Ökosystem eingebunden. Mit der „Season 2“ kündigt das Entwicklerteam eine Reihe neuer Features an.

Season 2: Interaktion und Spaß

Das Team hinter Mixer möchte vor allem eins: Streaming immersiv und interaktiv gestalten. Mehr sein, als nur ein einseitiges Video. Dafür haben sie eine Reihe an neuer Features entwickelt.

Skills

Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, „lebendige“ Nachrichten an den Streamer zu senden. Im Grunde sollen das Gifs und andere Effekte werden, ähnlich wie man es aus Telegram mit den Stickern und Giphy kennt, nur eben noch umfangreicher und abwechslungsreicher. Doch der Streamer hat neben der visuellen Abwechslung noch mehr davon: Verwenden seine Zuschauer Skills, so wird der Streamer dadurch finanziell unterstützt.

Neues Feature: Skills. Quelle: news.xbox.de

Sparks

Auch ohne echtes Geld sollen mit diesem Feature Streamer unterstützt werden können. Jeder Zuschauer kann sich durch die Benutzung von Mixer Sparks verdienen, und entscheiden, welchen Streamer er damit unterstützt.

Neues Feature: Sparks. Quelle: news.xbox.de

Embers

Damit kann der Lieblings-Streamer unkompliziert mit echtem Geld unterstützt werden. Im wesentlichen funktioniert das ähnlich wie mit den Sparks, nur dass du dir diese kaufst anstatt sie zu verdienen. Dieses Feature ist aktuell noch nicht in der öffentlichen Version von Mixer integriert und wird in naher Zukunft kommen.

Neues Feature: Embers. Quelle: news.xbox.de

Progression

Jeder Mixer-Nutzer soll mehr als nur den Status Zuschauer oder Streamer haben. Das Progression-Feature ist dabei eine Erweiterung, mit der man sich „von der Masse an Abonnenten abheben“ können soll, so das Mixer Team. Je nach Engagement kann man sich verschiedene „Rewards“ verdienen, die den eigenen Status in Form von Portrait / Medaillen-ähnlichen Symbolen darstellen. Auch dieses Feature ist noch nicht ab sofort verfügbar, sondern wird später erst integriert.

Neues Feature: Embers. Quelle: news.xbox.de

Mixer – mehr als nur Streaming

Neben neuen Funktionen hat sich auch unter der Haube einiges getan. Streams sollen besser an die dem Zuschauer verfügbare Bandbreite angepasst werden, außerdem werden mehr Techniken oder technische Plattformen unterstützt.

In jedem Falle tut sich bei Mixer einiges, und wir können gespannt sein, was dem Team noch alles einfällt.

Ihr wollt Mixer testen? Wenn ihr ein Microsoft Konto und einen Windows 10 PC habt, reicht es schon bei einem geöffneten Spiel / Programm die Tastenkombination Win + G zu drücken, und in der nun erscheinenden Gaming Leiste auf „Stream“ zu drücken.

Quelle: news.xbox.de

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

Deine Meinung zählt: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500