Windows 10 Oktober Update: Keine Nachfrage beim überschreiben von Dateien

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Windows 10 Oktober Update: Keine Nachfrage beim überschreiben von Dateien

Mittlerweile folgt das Windows 10 Oktober Update dem Pfad des April Updates und immer mehr Fehler tauchen auf. Ein neuer Bug sorgt dafür, dass ihr beim Umgang mit ZIP-Archiven plötzlich Daten verlieren könntet.

Wenn ihr ein ZIP-Archiv in einen Ordner entpackt wo sich bereits Dateien mit gleichem Namen befinden, erhaltet ihr von Windows eine Meldung die euch fragt was ihr tun möchtet. Sollen die Dateien überschrieben werden oder wollt ihr eine andere Aktion durchführen, das könnt ihr so entscheiden. Wie nun einige Nutzer auf Reddit berichten, erscheint diese Meldung gar nicht erst. Stattdessen werden die Dateien sofort entpackt und Dateien mit gleichem Namen ohne zu Fragen überschrieben.

Das ist ärgerlich, denn so können wichtige Dateien eventuell überschrieben werden und verloren gehen. Jedoch scheinen nur wenige Nutzer über dieses Problem zu klagen, genau wie bereits beim Fehler mit den gelöschten Dateien. Gleichzeitig berichten andere Nutzer jedoch von einem anderen, ähnlichen Problem. Bei diesen Nutzern werden die Dateien gar nicht erst extrahiert, trotz Fortschrittsbalken.

Wieder Probleme mit dem Feedback Hub

Zum allen übel kommt noch hinzu, dass auch dieser Fehler von einigen Windows Insidern im Feedback Hub gemeldet wurde. Auch hier ist wichtiges Feedback untergegangen wodurch wir nun ein größeres Problem haben. Daher wiederhole ich meinen Rat vom letzten mal:

Solltet ihr einen schwerwiegenden Fehler entdecken oder wichtiges Feedback für Microsoft haben, wendet euch auf Twitter direkt an das Windows Insider Team (DonaJasonJennifer) oder schreibt einen Windows Insider MVP eurer Wahl an. Das Feedback der sogenannten WIMVPs hat eine höhere Priorität als anderes Feedback. Eine Übersicht aller Windows Insider MVPs findet ihr auf der Homepage, ihr müsst dort nur nach "Germany" Filtern. Marco und ich sind ebenfalls Windows Insider MVPs.

Da der Fehler anscheinend in der aktuellen Insider Preview des 19H1 behoben wurde, werden wir mit Sicherheit am kommenden Dienstag ein Update dazu sehen, welches den Fehler für alle Nutzer beheben wird. Auch der Rollout des Windows 10 Oktober Updates könnte dann wieder starten. Wir halten euch auf dem laufenden.

Habt ihr diesen Fehler bei euch bemerkt oder seid ihr von Fehlern verschont geblieben?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
1 Kommentar
älteste
neuste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen