Heute Abend hat Microsoft neue Generation seiner Surface Geräte vorgestellt. Darunter auch das Surface Studio 2, welches mit dem neuesten Intel Prozessor der 8. Generation aufwartet. Äußerlich gibt es nur eine Änderung, und zwar bekommt das Studio 2 einen USB 3.1 Type-C Anschluss spendiert.

Unter der Haube gibt es eine Nvidia Grafikeinheit der Pascal Generation, welche die Leistung um 50% steigert und es so auch spieletauglich machen soll. Wir werden die ersten Tests abwarten müssen, um zu sehen, wie spieletauglich es sein wird. Dazu wird es statt wie bisher mit einer SSHD mit einer SSD bis 2TB ausgestattet.

Daneben gibt es noch an dem bereits brillanten Display des Vorgängers Verbesserungen. So soll es 38% heller sein und einen 22% besseren Kontrast bieten. Auch unterstützt der Digitizer, denn neuesten Surface Pen mit 4.096 Druckpunkten.

Details über die Verfügbarkeit in Deutschland und der Ausstattungsvarianten und Preise liegen aktuell noch nicht vor.

 

Teilen