1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Warnung! Gefährliche Microsoft Phishing-Mails im Umlauf

Warnung! Gefährliche Microsoft Phishing-Mails im Umlauf

Derzeit verschicken Kriminelle wieder verstärkt gefährliche Phishing-Mails im Namen von Microsoft. Im Visier sind vor allem Kunden von Outlook und Office 365. Die gefälschten Mails und Webseiten sehen dabei sehr seriös aus und Versuchen die Nutzerdaten abzugreifen.

In den sehr echt aussehenden Phishing-Mails heißt es wie folgt:

Ihr e-Mail ist gesperrt

Microsoft konto team <privatemusteradresse@hotmail.de>

Sehr geehrter-Nutzer

Ihr zwei eingehenden e-Mails wurden auf ausstehender Status aufgrund der aktuellen Upgrade auf unsere Datenbank platziert. Um diese Mitteilungen zu erhalten, klicken Sie auf den untenstehenden Link, um Ihre Identität zu bestätigen und auf Antwort zu warten

Klicken Sie hier um ihre Identität zu verifizieren

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und schätzen Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Microsoft-Konto-Team

Jedoch lässt sich der Fake sehr schnell erkennen. Zum einen versendet Microsoft keine Mails an seine Kunden, in denen nach persönlichen Daten gefragt wird. Darüber hinaus werden solche schreiben von privaten Adressen versandt, versteckt unter einem vermeintlich offiziellen Namen (in diesem Fall das Konto Team). Außerdem weisen solche Mails einige Fehler in der Formulierung und Rechtschreibung auf, die leicht erkennbar sind. Auch der Link am Ende lässt sich leicht enttarnen, indem man mit der Maus darüber fährt und sich die Adresse anschaut.

Solltet ihr eine solche Phishing-Mail erhalten, ignoriert diese und löscht sie umgehend. Solltet ihr jedoch bereits auf eine solche Mail hereingefallen sein, ändert umgehend euer Passwort vom Microsoft Account und beobachtet, ob weitere Änderungen auftreten.

Habt ihr eine solche Phishing-Mail bereits erhalten?

Quelle: Watchlist Internet

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500