Microsoft gibt erste Partner für eSIM-Tarife bekannt

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Microsoft gibt erste Partner für eSIM-Tarife bekannt

Microsoft bereitet sich intensiv auf zukünftige Entwicklungen in der Technikwelt vor. Eine davon sind die sogenannten eSim. Diese sind fest in den Geräten verbaut und ersetzen die bisherigen SIM-Karten aus Plastik. Das spart nicht nur Rohstoffe sondern macht es den Nutzern einfacher den Netzbetreiber zu wechseln. Mit dem Surface Pro (2017) in der LTE Variante und den Always Connected Windows 10 PCs hat Microsoft selbst erste Geräte im Angebot.

Über die Mobilfunktarife App unter Windows 10 möchte Microsoft ebenfalls Tarife im Microsoft Store anbieten. Dafür werden jedoch Partner benötigt. Nun wurden die ersten Netzbetreiber angekündigt, welche mit Microsoft eine Partnerschaft eingehen werden.

Folgende Netzbetreiber unterstützen Microsoft und die eSIM:

  • KDDI (Japan)
  • Swisscom (Schweiz)
  • Tele2 (Schweden)

Mit nur drei Anbietern ist die Liste bisher nicht wirklich groß, aber dass soll sich in Zukunft noch Ändern. Microsoft möchte noch viele weitere Netzbetreiber mit ins Boot holen. Welche der deutschen Anbieter mitziehen werden ist jedoch noch ungewiss. Die Telekom wäre ein heißer Kandidat, aber auch Vodafone und O2/E-Plus werden sicherlich mitmachen wollen. Wir werden uns diesbezüglich mal umhören.

Wie findet ihr die eSIM Technik? Würdet ihr euch ein solches Gerät zulegen wollen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen