Zum gestrigen Patchday hat Microsoft auch ein neues kumulatives Update für das Windows 10 April Update veröffentlicht. Das Update mit der Bezeichnung KB4103721 hat zwar einige Fehler behoben, darunter auch das Freeze Problem mit Chrome und Cortana, aber die größten sind noch immer nicht ausgebessert worden. Doch das Update verursacht selbst ein neues Problem.

Nutzer klagen über Blackscreens

Eine Reihe von Nutzern berichteten im Microsofts Community-Forum, dass es Probleme mit dem kumulativen Update KB4103721 gibt. Nach der Installation würde der Bildschirm schwarz bleiben und das System nicht mehr vernünftig starten. Das Gerät ist also gebrickt. Während immer mehr Nutzer über das Problem berichten, gibt es von Microsoft noch keine Infos zum Problem.

Solltet ihr von dem Problem betroffen sein, hilft nur das Wiederherstellen des PCs auf die vorherige Version von Windows oder aufeinen Zeitpunkt vor dem kumulativen Update..

So stellt ihr die Vorherige Windows Version wieder her:

  • Drückt beim Starten des Geräts die Taste F11 um die erweiterten Startoptionen aufzurufen. Die Taste kann je nach Modell und Hersteller variieren, probiert die F-Tasten einfach durch.
  • In den nun auftauchenden Optionen wählt ihr die Option „Zurück zur vorherigen Version“ aus (Der Text kann abweichen).
  • Solltet ihr nach dem Update auf Version 1803 den Windows.Old Ordner und alle zugehörigen Daten bereits gelöscht haben, müsst ihr die Systemwiederherstellung auswählen.

Bisher ist das der inoffizielle Workaround zum Problem. Sobald es von Seiten Microsofts eine offizielle Lösung gibt, werden wir euch darüber informieren!

Solltet ihr das kumulative Update noch nicht installiert haben, könnt ihr es auch versuchen zu verschieben oder zu blockieren bis das Problem behoben wurde.

Seid ihr von dem Problem betroffen?

Quelle: Windows Latest

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

AUTOR

Redakteur/in

Janik
a.k.a @HoloSparkeon

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1203 Beiträge

1
Deine Meinung zählt: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Franz Letzte Kommentartoren
neuste älteste meiste Bewertungen
Franz
Gast
Franz

Das obige Update verursacht dass der Rechner nicht mehr gestartet werden kann. Nach der Aktualisierung bis 30 % erfolgt ein Neustart dann verbleibt der Rechner ohne Funktion und der Ladekreis dreht sich ständig. Das gleiche Problem tritt auch bei meinem Laptop auf. Das Betriebsystem windows 10 Home läßt kein Verschieben des Updates zu.