Windows Love

Neu im Store: YouTube und Uber PWA - jedoch nicht offiziell

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Neu im Store: YouTube und Uber PWA - jedoch nicht offiziell

Mit dem kommenden Spring Creators Update beginnt der Boom der Progressive Web Apps. Nach und nach tauchen immer mehr dieser Programme im Microsoft Store auf.

Die neuesten unter ihnen sind die YouTube und die Uber PWA. Jedoch gibt es bei diesen beiden PWAs einen Haken: Sie sind nicht offiziell. Normalerweise werden PWAs von den besagten Unternehmen selbst oder dem Microsoft Store in den Store gestellt. Darüber hinaus sind PWAs bisher immer für PC, Mobile, HoloLens und Hub verfügbar. Die YouTube und die Uber PWA wurden hingegen vom Entwickler "Pladoo Interactive" in den Store gestellt. Während die YouTube PWA für PC und Mobile verfügbar ist, gibt es die Uber PWA nur für Mobile.

Zu der Uber PWA kann ich nicht viel sagen, jedoch habe ich die YouTube PWA bereits ein wenig getestet. Im Vergleich zur Webseite im Edge Browser scheint die PWA noch ein paar Performance Probleme zu haben. Noch nerviger hingegen ist, dass die App bei jedem Start direkt in den Vollbildmodus wechselt. Bisher sehe ich keinen Vorteil gegenüber der Webseite. Das kann sich aber noch ändern.

YouTube PWA
YouTube PWA
Entwickler: Pladoo Interactive
Preis: Kostenlos

Was haltet ihr von den PWAs? Nützlich oder sinnlos?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen