Windows Love

Box stellt seine Windows Universal App ein

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Box stellt seine Windows Universal App ein

Der Cloud Anbieter Box ist eher unbekannt, jedoch hat er sich durch die Unterstützung der Windows Phone Plattform in den Windows Communitys einen Namen gemacht. Seit 2015 gehörte das Unternehmen auch zu den ersten Unterstützern der Windows UWP Plattform und war direkt mit einer Universal App für Windows 10, Windows 10 Mobile und HoloLens am Start.

Das ist jetzt aber vorbei. Berits im November verkündete das Unternehmen auf der eigenen Support-Seite, dass zum 1. März 2018 die Anwendung aus dem Microsoft Store entfernt werden. Stattdessen sollen die Nutzer das Box Sync Desktop-Programm installieren und unter Windows 10 Mobile über den Browser auf den Cloud-Dienst zugreifen. Doch erst jetzt sind die Nutzer dahinter gekommen.

Box begründet das ganze damit, dass man die Apps einstellt um sich auf die wichtigen Anwendungen für die Nutzer zu konzentrieren. Damit sind die Apps für Android, iOS und der Desktop Client gemeint. Da die Geschichte erst jetzt aufgefallen ist, kann man davon ausgehen dass nicht viele Nutzer die Box Apps benutzt haben. Daher ist es verständlich wenn ein Unternehmen seinen Dienst bzw. seine Apps für das System einstellt um kosten zu sparen. Trotzdem ist es Schade für die restlichen Nutzer.

Habt ihr den Box Cloud-Dienst benutzt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto
Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen