Windows Love

Neue Hinweise auf das Spring Creators Update

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Neue Hinweise auf das Spring Creators Update

Bereits Anfang Februar gab es erste Hinweise auf den offiziellen Namen des Redstone 4 Updates. Während des Insider Bug Bashs wurde in einer Aufgabe der Name "Spring Creators Update" verwendet und kurze Zeit später wieder entfernt. Ich bin davon ausgegangen, dass auf dem gestrigen Developer Day der NAme enthüllt wird, aber dem war nicht so. Nun gibt es neue Hinweise darauf, dass der Name bereits feststeht

Spring Creators Update tief im System entdeckt

Der bekannte Windows Leaker WalkingCat hat mal wieder etwas entdeckt. Auf Twitter fragte er die Nutzer, was sie angezeigt bekommen wenn sie einen gewissen Befehl ausführen würden. Angezeigt wird der Titel aller Windows 10 Versionen, darunter auch der Version 180: Spring Creators Update!

Microsoft hat anscheinend einen Narren am Creators Update gefunden und ändert ihn bei jedem Release je nach Jahreszeit. Erst das Creators Update, dann das Fall Creators Update und nun die Spring (Frühling) Version. Das ist doch total innovativ, findet Ihr nicht? Vielleicht sollte Microsoft versuchen, selbst etwas kreativer bei der Namensfindung zu werden.

Wie findet ihr die Bezeichnung "Spring Creators Update"?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen