Windows Love

Sea of Thieves: Alle Infos zum kommenden Top Titel - Teil 2

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Sea of Thieves: Alle Infos zum kommenden Top Titel - Teil 2

Im ersten Teil unseres Sea of Thieves Rundgangs haben wir euch bereits einige Features vorgestellt. Falls ihr den Artikel verpasst habt, kein Problem:

Sea of Thieves: Alle Infos zum kommenden Top Titel - Teil 1

Nun stellen wir euch weitere Features aus Sea of Thieves vor, welche zum Launch in 2 Wochen im Spiel enthalten sein werden oder in einem der kommenden Updates hinzukommen!

Werdet zur Piratenlegende

In Sea of Thieves könnt ihr zu einer Piratenlegende werden. Doch was genau macht eine Legende aus? In Sea of Thieves gibt es keine genaue Anleitung dazu, wie man zu einer Legende wird, denn es gibt keinen genauen Weg. Eine Legende wird dadurch definiert was der Spieler bereits alles erlebt hat. Je mehr Schätze ihr bergt, je mehr Quests der Insel Bewohner ihr erledigt, je mehr Schlachten und Missionen ihr gewonnen habt, desto mehr wird euch dies als Pirat zeichnen und Auszeichnen.

Egal ob ein Bein aus Eisen, einen Haken aus Gold oder ein mit Diamanten besetzter Kompass, all dies wird im laufe des Spiels zeigen was ihr bereits alles geleistet habt. Auch eure Aufträge werden dies wiederspiegeln. Doch ihr müsst keine Angst haben, dass ihr auf überstarke Spieler treffen werdet. Denn es gibt kein Level System in Sea of Thieves. Eine Waffe ist genau das was sie auch ist. Eine einfache Pistole wird bei einem Erfahrenen Piraten genau so viel Schaden machen wie bei einem Anfänger. Den Unterschied macht die Ausrüstung aus, die ihr euch im Verlauf des Spiel kaufen könnt.

Mit einem späteren Update wird RARE den Fokus auf das "Goldene Zeitalter der Piraterie" bewegen. Spieler, die das Versteck freigeschaltet haben und zur Piratenlegende wurden können selber Captains werden. Der Fokus soll dadurch von persönlichen Legenden auf Crew-Legenden verlagert werden. Wie genau dies aussehen wird werden wir noch in Zukunft erfahren!

Keine Lootboxen, dafür Haustiere

Nach dem EA im vergangenen Jahr einen Skandal durch die übertriebenen Lootboxen in Battlefront 2 gesorgt hatte, nehmen immer mehr Firmen Abstand von diesem System. Auch RARE betonte, dass es keine Lootboxen in Sea of Thieves geben wird. Alle Spieler haben die gleichen Möglichkeiten die Gegenstände im Spiel kaufen zu können. Dafür müssen lediglich die Schätze gefunden werden um an Gold zu kommen.

Dafür wird es aber Haustiere gegen Echtgeld geben. Diese Haustiere bieten keinerlei Vorteil, sie sind einfach nur da um die Atmosphäre im Spiel angenehmer zu gestalten. Die Haustiere wird man mit auf das Schiff nehmen oder sogar aus den Kanonen feuern können. Und ganz ehrlich, was wäre ein Pirat ohne seinen Papagei? Es sollen aber auch Affen, Katzen und andere Tiere zur Auswahl stehen.

Merchant Alliance und Order of Souls

Machen wir gleich mit Tieren in Sea of Thieves weiter (mehr oder weniger). Neben den Gold Hoarders wird es noch 2 weitere Fraktionen in Sea of Thieves geben: Merchant Alliance und Order of Souls.

Die Merchant Alliance ist vergleichbar mit einer Handelsgruppe. Von ihnen wird man Aufträge bekommen Waren oder Tiere an andere Außenposten zu liefern. Dafür hat man eine Frist und bekommt bei Erfolg eine Belohnung. Zu den Dingen die Transportiert werden können gehören ebenfalls Pulverfässer, was viele Spieler nicht gerade freuen dürfte. Die besagten Tiere leben wild auf verschiedenen Inseln. Bisher sind nur Hühner, Schweine und Schlangen bekannt. Diese muss man einfangen und transportieren.

Die Order of Souls hingegen haben es auf die Schätze der verstorbenen Piraten abgesehen. Besser gesagt, auf deren Köpfe. Besiegt ihr auf den Skelett Außenposten den jeweiligen Boss, lässt dieser meist seinen glitzernden Schädel zurück. Aber auch bei den Skelett Außenposten Raids könnt ihr die besagten Schädel bekommen. Mit was genau ihr von der Order of Souls belohnt werdet weiß ich leider nicht.

Skelett Außenposten Raids

Wie gerade schon angeschnitten wird es Raids in den Skelett Außenposten geben. Das einzige was man bisher von den Außenposten gesehen hatte, waren die Skelette die auf euer vorbeifahrendes Schiff geschossen haben. Im fertigen Spiel werden diese Forts eine wichtige Rolle spielen. Mit einer recht geringen Wahrscheinlichkeit können über den Skelett Außenposten gigantische, bedrohliche Schädelwolken erscheinen.

Dieses Symbol wird in jede Richtung kilometerweit sichtbar sein und weitere Spieler anlocken. Denn damit wird Symbolisiert, dass in diesem Skelett Außenposten ein "Outpost Raid" stattfindet. In diesen Außenposten wimmelt es während eines Raids nur so vor staken Skeletten. Solltet ihr diese überwunden habe wartet der große und mächtige Skelett Boss auf euch. Sobald dieser besiegt wurde lässt er einen Schlüssel fallen mit dem ihr eine Versteck öffnen könnt. Dort drin befinden sich Unmengen an Schätze. Und wenn ich Unmengen eine, dann rede ich von so vielen Truhen, dass eine Mannschaft alleine nur einen Bruchteil davon transportieren kann.

Da auch andere Spieler von der Schädelwolke angelockt werden, muss man wohl oder übel mit ihnen zusammen kämpfen. Andernfalls hat man keine Chance. Und um den Schatz kann man sich nach dem Kampf mit den Skeletten immer noch kloppen. Diese Outpost Raids sind für die Spieler gedacht, die PvP-Action suchen und fette Beute machen wollen. Andere Spieler die weniger mit PvP am Hut haben sollten solche Raids eher meiden.

Tägliche Veränderungen, regelmäßige Updates und kostenlose DLCs

RARE hat bekanntgegeben, dass es fast täglich zu Veränderungen im Spiel kommen kann. Seien es Angebote für einen begrenzten Zeitraum bis der Händler weiter zieht, mehr Stürme, heftigerer Wellengang, mehr Haie, neue Krüge, neue Narben und Tattoos, und noch viel mehr. Es wird ständig neues zu sehen und entdecken geben damit den Piraten nicht langweilig wird.

Ebenfalls wird es regelmäßiges Updates geben. Diese bringen besondere Aufgaben, Verbesserungen und klein Neuerungen mit. Große Updates wird es alle paar Wochen geben. Und ganz wichtig: Sämtliche DLCs und Updates werden kostenlos sein! Nicht so wie in anderen Spielen.

Weitere kleine, aber feine Features

Es wird noch viele weitere Features im fertigen Spiel geben. So werden Bananen nicht die einzige Nahrung sein. Man wird weitere Nahrungsquellen finden können wie z.B. Ananas, Kokosnuss und Granatapfel. Zu den bereits vorgestellten Tieren wird es in der Welt von Sea of Thieves auch Möwen und Fledermäuse geben, damit die Welt noch viel lebendiger erscheint. Auch bei den Inseln gibt es einige Unterschiede. So wird es zum Start drei Inselarten geben: Shores of Plenty, Ancient Isles und The Wilds. Diese unterscheiden sich vom Design Grundlegend und können sich mit der Zeit auch verändern. Wie das im Spiel aussehen wird, werden wir bald erfahren.

Wer weiß was noch alles im Spiel verfügbar sein wird, von dem wir noch gar nichts wissen. Lassen wir uns mal überraschen. RARE wird noch die ein oder anderen Asse im Ärmel haben!

Damit wären wir am Ende unseres Rundgangs durch Sea of Thieves. Ich hoffe unser Einblick in die fertigen Features habt dafür gesorgt, dass ihr euch noch mehr auf das Spiel freut. Oder es hat euch bei der Kaufentscheidung geholfen.

Sea of Thieves
Sea of Thieves
Entwickler: Microsoft Studios
Preis: Kostenlos

Freut ihr euch auf Sea of Thieves? Welche Features findet ihr am besten?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen