1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Review: OneNote für Einsteiger

Review: OneNote für Einsteiger

OneNote

OneNote dürfte das mit Abstand beliebteste Notizbuch Programm der Welt sein. Jedoch bietet das Programm so viele Funktionen, dass man als Neuling damit erstmal ein wenig überfordert ist. Damit es nicht soweit kommt gibt es Stefan Malter. Er betreibt seit vielen Jahren den Blog „OneNote für Einsteiger“ und hat nun sein neues Buch fertig gestellt, welches den gleichen Namen trägt.

Ein Buch das Licht ins dunkle bringt

Auf 183 Seiten geht es in dem Buch um die Grundlagen im Umgang mit OneNote. Von der Einrichtung des Programms und des ersten Notizbuches. über das Einfügen von Inhalten bis hin zum freigeben und teilen mit anderen Nutzern ist alles enthalten. Das Buch richtet sich vor allem an Einsteiger die das erste Mal mit OneNote arbeiten. Auch wenn Ich OneNote schon lange im Einsatz habe weiß ich noch nicht alles über das Programm. Den OneNote Web Clipper kannte ich noch gar nicht, dabei ist er ein sehr nützliches Tool bei der täglichen Arbeit am Blog. Auch dass ich Notizbücher als Word oder PDF Datei exportieren kann war mir neu. Man lernt halt nie aus!

Für Einsteiger, Lehrer und Journalsisten

OneNote für Einsteiger ist nicht das einzige Buch welches Stefan Malter bisher veröffentlicht hat. Auch für Lehrer und Journalisten gibt es bereits Bücher mit Wertvollen Tipps und Tricks im Umgang mit OneNote. Jedes Buch gibt es bei Amazon als gedrucktes Taschenbuch für 14,95 Euro oder aber als Kindle E-Book für 9,99 Euro.

Falls Ihr euch für eines der Bücher interessiert, klickt einfach auf das entsprechende Buchcover!

Wenn Ihr mehr über OneNote erfahren wollt, dann schaut auch mal auf seiner Facebook und Twitter Seite von Stefan vorbei.

Nachdem ich gestern Abend mein Rezensions-Exemplar verschlungen hatte, kann ich das Buch jedem der sich für OneNote interessiert wärmstens empfehlen!

Benutzt Ihr OneNote in eurem Alltag? Wenn ja, wo kommt es zum Einsatz?

 

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500