Windows Love

Elite x3: HP meldet sich zu Wort

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Elite x3: HP meldet sich zu Wort

Vor ein paar Tagen meldeten wir (und sämtliche anderen Windows News Seiten), dass der Verkauf des HP Elite x3 eingestellt werden soll. Grund dafür war die Meldung einer angeblichen "Quelle" die den frühzeitigen Verkaufsstopp bestätigt hatte. Auch die Kollegen von Dr Windows hatten diesbezüglich noch konkretere Infos. Nachdem sich die Meldung wie ein Lauffeuer verbreitet hatte, meldete sich HP zu Wort.

Verkaufsstopp? Gibt es nicht!

Laut den Berichten soll der Verkauf des Elite x3 zum 1. November eingestellt werden. HP widerspricht dem jedoch und äußert sich folgendermaßen:

HP is always responding to customer feedback to deliver the best product experiences. We remain committed to our mobility strategy and vision and will sell the Elite x3 through 2019 while continuing to enhance our portfolio delivering multi-OS devices, accessories and workflow transformation solutions. Mobility is an exciting and rapidly evolving area, and HP will continue to explore ways to address our customers’ mobile computing needs.

Im Klartext: Das Elite x3 soll noch bis 2019 vertrieben werden. Auch die Meldung das der Support im Oktober 2018 beendet werden soll ist laut HP falsch. Dr Windows plaudert in seinem Beitrag noch etwas aus dem Nähkästchen was weitere Infos angeht über die HP nicht gesprochen hat. Darauf möchte ich aber nicht weiter eingehen. Wer den Beitrag lesen möchte findet ihn hier.

HP Workspace

Wie jetzt ebenfalls bekannt wurde, ist die Virtualisierungsplattform HP Workspace bereits Ende Juli eingestellt worden. Mit Hilfe dieser Software sollten Elite x3 Benutzer im Continuum Modus auch Windows 32 Bit Software benutzen können. Gerade für Firmen sollte das als Komplettpaket dienen. Kurioser Weise hat das niemand mitbekommen. Das lässt darauf schließen das der Dienst nicht besonders stark benutzt wurde. Immerhin musste man dafür auch einiges auf den Tisch legen - denn für Lau gab es den nicht.

Es ist Schade als Windows Mobile Fan mit ansehen zu müssen, dass HP mit seinem 3 in 1 Konzept nicht erfolgreich war. Aber Microsoft trägt ebenfalls Schuld daran. Denn ohne die schlechte Kommunikation wie es denn nun weiter geht, wäre es vielleicht nicht so weit gekommen. Mittlerweile wissen wir ja dass das Thema Mobile so gut wie durch ist. Ich persönlich hoffe aber immer noch darauf, dass Microsoft uns irgendwann mi etwas gänzlich neuem aus den Latschen hauen wird. Genau wie damals mit dem Surface. Erst belächelt, heute beneidet.

Was haltet Ihr von der ganzen Situation rund um Windows Mobile und dem Elite x3? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen