Patch Dienstag im März 2021: Windows 10 Build 19042.867, 19041.867 und 18363.1440

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Patch Dienstag im März 2021: Windows 10 Build 19042.867, 19041.867 und 18363.1440

Es ist wieder einmal soweit, es ist der monatliche Patch Dienstag, somit gibt es für Windows 10  die neuesten monatlichen Sicherheitsupdates. Dabei wird die Build für das Oktober Update 2020 20H2 auf die Nummer 19042.867 und April Update 20H1 auf die Nummer 19041.867 angehoben. Das November Update 1909 erhält die Nummer 18363.1440. Das Windows 10 Mai Update 1903 erhält keine Sicherheitsupdates mehr, es wird ein Update auf Version 1909 oder neuer empfohlen.

Änderungen mit der Build 19041.867 und 19042.867 KB5000802:

  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Aktualisiert die Sicherheit für die Windows-Benutzeroberfläche.
  • Behebt eine in CVE-2021-1640 dokumentierte Sicherheitsanfälligkeit bezüglich der Erhöhung von Berechtigungen im Zusammenhang mit Druckaufträgen, die an "FILE:"-Ports übermittelt werden. Nach der Installation von Windows-Updates vom 9. März 2021 und später bleiben Druckaufträge, die sich vor dem Neustart des Druckspooler-Dienstes oder dem Neustart des Betriebssystems in einem ausstehenden Zustand befinden, in einem Fehlerzustand. Löschen Sie die betroffenen Druckaufträge manuell und übermitteln Sie sie erneut an die Druckwarteschlange, wenn der Druckspooler-Dienst online ist.
  • Sicherheitsupdates für die Windows Shell, Windows Fundamentals, Windows Management, Windows Apps, Windows User Account Control (UAC), Windows Virtualization, den Windows Kernel, die Microsoft Grafikkomponente, Internet Explorer, Microsoft Edge Legacy und Windows Media.

Änderungen mit der Build 18363.1440 KB5000808:

  • Aktualisiert die Sicherheit für die Windows-Benutzeroberfläche.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Behebt eine in CVE-2021-1640 dokumentierte Sicherheitsanfälligkeit bezüglich der Erhöhung von Berechtigungen im Zusammenhang mit Druckaufträgen, die an "FILE:"-Ports übermittelt werden. Nach der Installation von Windows-Updates vom 9. März 2021 und später bleiben Druckaufträge, die sich vor dem Neustart des Druckspooler-Dienstes oder dem Neustart des Betriebssystems in einem ausstehenden Zustand befinden, in einem Fehlerzustand. Löschen Sie die betroffenen Druckaufträge manuell und übermitteln Sie sie erneut an die Druckwarteschlange, wenn der Druckspooler-Dienst online ist.
  • Sicherheitsupdates für die Windows Shell, Windows Fundamentals, Windows Management, Windows Apps, Windows User Account Control (UAC), Windows Core Networking, Windows Hybrid Cloud Networking, Windows Virtualization, den Windows Kernel, die Microsoft Grafikkomponente, Internet Explorer, Microsoft Edge Legacy und Windows Media.

Folgende ältere Windows 10 Versionen wurden ebenfalls mit Updates Versorgt:

  • Windows 10 Version 1809, KB5000822 (Build 17763.1817)
  • Windows 10 Version 1703, KB5000812 (Build 15063.2679)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

1591 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen