1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Patch Dienstag im September 2020: Windows 10 Build 19041.508, 18363.1082 und 18362.1082

Patch Dienstag im September 2020: Windows 10 Build 19041.508, 18363.1082 und 18362.1082

Es ist wieder einmal soweit, es ist der monatliche Patch Dienstag, somit gibt es für Windows 10  die neuesten Monatlichen Sicherheitsupdates, dabei wird die Build für das April Update 2004 auf die Nummer: 19041.508 angehoben. Das November Update 1909 erhält die Nummer 18363.1082 und das Mai Update 1903 wird auf 18362.1082 angehoben.

Änderungen mit der Build 19041.508 KB4571756:

  • Aktualisierungen zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten (wie Maus, Tastatur oder Stift).
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zum Speichern und Verwalten von Dateien.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Spricht ein Problem mit einer möglichen Erhöhung der Privilegien in windowmanagement.dll an.
  • Behebt ein Problem der Sicherheitslücke bei Benutzer-Proxies und HTTP-basierten Intranet-Servern. Nach der Installation dieses Updates können HTTP-basierte Intranet-Server einen Benutzer-Proxy standardmäßig nicht zur Erkennung von Updates nutzen. Scans mit diesen Servern schlagen fehl, wenn die Clients nicht über einen konfigurierten System-Proxy verfügen. Wenn Sie einen Benutzer-Proxy nutzen müssen, müssen Sie das Verhalten mit der Windows Update-Richtlinie „Verwendung des Benutzer-Proxys als Fallback zulassen, wenn die Erkennung mit dem System-Proxy fehlschlägt“ konfigurieren. Diese Änderung betrifft nicht Kunden, die ihre Windows Server Update Services (WSUS)-Server mit den Protokollen Transport Layer Security (TLS) oder Secure Sockets Layer (SSL) sichern. Weitere Informationen finden Sie unter Verbesserung der Sicherheit für Geräte, die Updates über WSUS empfangen.
  • Sicherheitsupdates für die Windows-Anwendungsplattform und Frameworks, die Microsoft-Grafikkomponente, die Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, die Windows-Shell, die Windows-Cloud-Infrastruktur, die Windows-Grundlagen, die Windows-Verwaltung, den Windows-Kernel, die Windows-Virtualisierung, die Windows-Speicher- und Dateisysteme, die Microsoft-Skripting-Engine und die Microsoft JET-Datenbank-Engine.

Änderungen mit der Build 18363.1082 und 18362.1082 KB4574727:

  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Aktualisierungen zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten (wie Maus, Tastatur oder Stift).
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Microsoft Office-Produkten.
  • Behebt ein Problem der Sicherheitslücke bei Benutzer-Proxies und HTTP-basierten Intranet-Servern. Nach der Installation dieses Updates können HTTP-basierte Intranet-Server einen Benutzer-Proxy standardmäßig nicht zur Erkennung von Updates nutzen. Scans mit diesen Servern schlagen fehl, wenn die Clients nicht über einen konfigurierten System-Proxy verfügen. Wenn Sie einen Benutzer-Proxy nutzen müssen, müssen Sie das Verhalten mit der Windows Update-Richtlinie „Verwendung des Benutzer-Proxys als Fallback zulassen, wenn die Erkennung mit dem System-Proxy fehlschlägt“ konfigurieren. Diese Änderung betrifft nicht Kunden, die ihre Windows Server Update Services (WSUS)-Server mit den Protokollen Transport Layer Security (TLS) oder Secure Sockets Layer (SSL) sichern. Weitere Informationen finden Sie unter Verbesserung der Sicherheit für Geräte, die Updates über WSUS empfangen.
  • Sicherheitsupdates für die Windows-Anwendungsplattform und Frameworks, die Microsoft-Grafikkomponente, die Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, die Windows-Shell, die Windows-Cloud-Infrastruktur, die Windows-Grundlagen, die Windows-Verwaltung, den Windows-Kernel, die Windows-Virtualisierung, die Microsoft-Skripting-Engine und die Microsoft JET-Datenbank-Engine.

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreibe doch gerne einen Kommentar.x