1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows Insider Build 19619 im Fast Ring

Windows Insider Build 19619 im Fast Ring

Am Mittwoch Abend hat Microsoft im Fast Ring eine weitere Windows-Version freigegeben. Dabei handelt es sich um die Build 19619, welche weitere Features, Verbesserungen und Fehlerbehebungen beinhaltet.

Neue Features

Schneller Zugriff auf Covid-19 Informationen

Man kann ab jetzt die Informationen über die aktuelle Corona-Pandemie in der Suchleiste einsehen. Diese Nachrichten stammen aus vertrauenswürdigen Quellen. Die Artikel bestehen aus Neuigkeiten aus eurer Gegend und globalen NAchrichten. Dieses Feature ist nicht auf die Insider Preview begrenzt, sondern wird in 33 Ländern an alle Nutzer ausgerollt.

Wie wir aus der Vergangenheit wissen, ist die Windows Suche nicht Clientseitig sondern auf den Servern von Microsoft. Dadurch muss Microsoft für neuen Suchleisten Features kein Windows Update liefern, sondern lediglich die eigenen Server aktualisieren.

Musikkontrolle via Your Phone App

Features:

  • Sehen Sie die von Ihrem Smartphone abgespielten Audio-Apps und interagieren Sie mit ihnen.
  • Die Details der Audiotitelspur werden angezeigt und bleiben mit der Wiedergabe auf Ihrem Smartphone synchron.
  • Steuern Sie Ihre Titel von Ihrem PC aus, einschließlich Wiedergabe, Pause, vorheriger/nächster Titel.
  • Wechseln Sie zwischen mehreren Quellen über die Dropdown-Liste im Audioplayer.

Vorraussetzungen:

  • PC mit der Windows 10 Oktober Update 2018
  • Android 7.0+
  • Apps mit Medienkontrolle im Benachrichtigungscenter
  • Manche Apps benötigen Benachrichtigungsberechtigungen

Vorhandene Fehler

  • Einige Audioanwendungen unterstützen „Vorheriger Track“ und andere unterstützen möglicherweise „Track zurückspulen“.
  • YouTube-Video und Audible werden derzeit nicht unterstützt.

Andere Änderungen

Wenn die Schaltfläche Synchronisieren unter Einstellungen > Zeit & Sprache > Zeit aufgrund einer Netzwerkverbindung fehlschlägt, zeigt Ihnen der Fehler jetzt an, dass dies das Problem ist.

Fehlerbehebungen in der Build 19619

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei einigen Insidern in den letzten Builds Bugchecks mit dem Fehler DPC WATCHDOG VIOLATION auftraten. Es wird auch vermutet, dass dies die Ursache dafür ist, dass einige Insider häufig feststellen, dass ihr PC einfriert.
  • Wir haben ein Problem beim Eintippen in den Browser behoben, das dazu führen konnte, dass der japanische IME unerwartet im Private-Modus war, obwohl der Browser nicht im inPrivate-Modus war.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass viele Schannel-Fehler im Systemereignisprotokoll angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige unerwartete Zeichen in den Textstrings von intl.cpl’s Additional Settings > Currency angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass stordiag.exe beim Start abstürzte, wenn Sie versuchten, die Datei zu öffnen, während Sie im Feedback-Hub im Kontext „Datenträger und Speicher“ eine Ablaufverfolgung im Repro-Modus ausführten, während Sie Feedback unter „Datenträger und Speicher“ ablegten.

Noch vorhandene Fehler in der Build 19619

  • Wir sind uns bewusst, dass Narrator- und NVDA-Benutzer, die die neueste Version von Microsoft Edge auf Chrombasis suchen, beim Navigieren und Lesen bestimmter Webinhalte auf Schwierigkeiten stoßen können. Die Narrator-, NVDA- und die Edge-Teams sind sich dieser Probleme bewusst. Benutzer von älteren Microsoft Edge-Versionen sind davon nicht betroffen. NVAccess hat eine NVDA 2019.3 veröffentlicht, die das bekannte Problem mit Edge behebt.
  • Wir prüfen derzeit Berichte über den Aktualisierungsprozess, der beim Versuch, einen neuen Build zu installieren, über längere Zeiträume hängen bleibt.
  • Es wird ein Problem untersucht, bei dem in den Abschnitten Dokumente und Downloads unter Datenschutz neben dem Seitennamen ein kaputtes Symbol angezeigt wird (nur ein Rechteck).
  • Wir untersuchen Berichte, wonach das Batteriesymbol auf dem Schlossbildschirm immer fast leer angezeigt wird, unabhängig vom tatsächlichen Batteriestand.
  • Wir untersuchen Berichte über eine IIS-Konfiguration, die nach einer Neuerstellung auf die Standardeinstellung gesetzt wurde. Sie müssen Ihre IIS-Konfiguration sichern und wiederherstellen, nachdem der neue Build erfolgreich installiert wurde.
  • Ein schnelles Umschalten zwischen WSL-Distributionen mit Hilfe der Datei-Explorer-Integration könnte einen vorübergehenden Zugriffsfehler verursachen. Wir haben die Ursache dieses Problems identifiziert und werden in Kürze eine Korrektur veröffentlichen.

Alle Informationen zu älteren Insider Versionen findet ihr in unserer Windows Insider Rubrik.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500