Vor kurzem hat Nvidia neue Grafikkartentreiber veröffentlicht.

Eine genaue Auflistung, welche Spiele verbessert wurden und wo es noch zu Problemen kommt, könnt Ihr im angefügten PDF nachlesen. In diesem PDF sind auch Problembehebungen für speziell auftretende Probleme enthalten.

Herunterladen könnt Ihr die aktuellen Treiber direkt hier: Geforce 441.41 WHQL

Optimierungen für:

  • Quake II
  • Halo: Reach

Behobene Probleme mit diesem Treiber:

  • [SLI][Red Dead Redemption 2*][Vulkan]: Der Benchmark kann abstürzen, wenn er im Vulkan-Modus mit aktiviertem SLI und mit Ultra-Grafikeinstellungen ausgeführt wird.
  • [Red Dead Redemption 2*][Vulkan]: Bei einigen Systemen mit 4- und 6-Kern CPUs kommt es zu Verzögerungen.
  • [Shadow of the Tomb Raider*]: Das Spiel kann beim Start im DirectX 12-Modus abstürzen.
  • [Forza Horizon 4]: Der Fehler „Niedrige Streaming-Bandbreite“ kann nach längerem Spielen auftreten.

Bekannte Probleme unter Windows 10:

  • [Sniper Elite 4][Shadow of the Tomb Raider*]: Die Bildrate ist nicht auf die Anzeigeaktualisierungsrate begrenzt, wenn V-Sync im DirectX 12-Modus aktiviert ist.
  • [Forza Motorsport 7]: Das Spiel beginnt nach ein paar Runden zu stottern
  • [Grand Theft Auto V]: Das Spiel stürzt häufig ab.

Teilen
Quellen
QuelleNvidia

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Es befindet sich Affiliate-Content in Form von Werbelinks (Amazon etc.) oder sonstiger Werbemöglichkeiten in diesem Beitrag. Links sind mit einem (*) oder sonstigen Kennzeichnungen versehen, um Nutzer hinzuweisen.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500