Bereits auf der IFA 2018 stellte Acer sein neues Windows Mixed Reality Headset das OJO 500 vor. Nun ist es endlich im deutschen Handel verfügbar. Mit einer UVP von 499€ stellt es nicht gerade den günstigsten Einstieg in die VR Welt unter Windows 10 dar. Dafür handelt es sich um das bisher am besten ausgestattete Headset.

Für maximale Klarheit und Bildschärfe verfügt das Acer OJO 500 über ein integriertes IPD (Interpupillardistanz)-Rad und eine patentierte Smartphone-App zur Messung der Distanz zwischen Pupille und Display. Zusammen mit der Software Acer IPD Indicator wird so die individuelle Anpassung an den Benutzer noch einfacher und garantiert stets eine scharfe Darstellung und ein angenehmeres Seherlebnis. Zwei hochauflösende 2,89-Zoll-Flüssigkristall-Displays bieten ein weites Sichtfeld von 100 Grad und eine Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln. Die schnelle Bildwiederholrate von bis zu 90 Hz liefert dabei klare und realistische Bilder für ein immersives Mixed-Reality-Erlebnis. Um die beiden Bildschirme im Headset mit Bildern zu versorgen benötigt eure Grafikkarte mit HDM 2.0 Anschluss, minimal wird hier eine AMD Radeon RX 560 mit 4GB* Empfohlen. Damit auch Spielspaß Aufkommt, benötigt Ihr jedoch ein Leistungsfähigeres Modell. Außerdem muss euer PC über Bluetooth 4.0 Adapter* oder höher verfügen, damit die mitgelieferten Motion Controller verwendet werden können.
Die gepolsterte Kopfhalterung kann einzeln entfernt werden, damit lässt sich das Headset leichter verstauen und reinigen.

Zwei Bluetooth-fähige Motion Controller sind im Lieferumfang enthalten, die mit dem Headset synchronisiert werden können. Ein Windows 10-Button, ein Touchpad und eine Halte-Taste ermöglichen die bequeme Interaktion mit digitalen Objekten in einer Mixed-Reality-Anwendung.

Dank Inside-Out-Tracking ist die Kamera zur Ausmessung des Raumes direkt im Headset integriert, sodass keine Löcher in die Wand gebohrt werden müssen, um beispielsweise externe Sensoren anzubringen. Sobald sich das Headset mit einem Windows Mixed Reality-kompatiblen PC verbindet, installiert es zudem automatisch die erforderliche Software.

Ob euer PC die Hardware Anforderungen für Windows Mixed Reality Headsets erfüllt, könnt Ihr ganz einfach mit der entsprechenden App überprüfen.

Windows Mixed Reality PC Check
Windows Mixed Reality PC Check
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Es befindet sich Affiliate-Content in Form von Werbelinks (Amazon etc.) oder sonstiger Werbemöglichkeiten in diesem Beitrag. Links sind mit einem (*) oder sonstigen Kennzeichnungen versehen, um Nutzer hinzuweisen.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500