Am 1. Mail veröffentlichte Microsoft das Kumulative Update KB4501835 für Windows 10 1809 Oktober Update.

Windows 10 1809 Inhalt von KB4501835

Das Update für Windows 10 1809 erhöht die Build-Nummer auf 17763.439 und bringt eine Reihe von Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen.

  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Struktur CALDATETIME mehr als vier japanische Ära verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Aktualisiert die NLS-Registry, um die neue japanische Ära zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem der DateTimePicker das Datum falsch im japanischen Datumsformat anzeigt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Steuerelement Datums- und Zeiteinstellungen alte Eras zwischenspeichert und verhindert, dass das Steuerelement aktualisiert wird, wenn die Zeit in die neue japanische Ära eintritt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Aktualisiert Schriften zur Unterstützung der neuen japanischen Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass ein Input Method Editor (IME) das neue japanische Zeichen der Ära unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Flyout-Steuerelement für Uhr und Kalender den Wochentag falsch auf ein Datum im Monat der neuen japanischen Ära abgebildet anzeigt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Fügt alternative Schriften für die neuen japanischen Era-Schriften hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Ermöglicht die Text-To-Speech (TTS)-Funktionalität zur Unterstützung neuer japanischer Zeichen der Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem im Unified Write Filter (UWF), das verhindert, dass Hibernate Once/Resume Many (HORM) auf Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) Systemen wie erwartet funktioniert.

Teilen