Microsoft empfiehlt Umstieg auf IE11 für Windows Server 2012 und Windows Embedded 8 Standard

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Microsoft empfiehlt Umstieg auf IE11 für Windows Server 2012 und Windows Embedded 8 Standard

Bereits 2016 kündigte Microsoft das Ende der Unterstützung des Internet Explorers 10 an. Ab Januar 2020 ist es dann soweit, das es auch keinen Erweiterten Support mehr für den Browser aus 2012 mehr geben wird. Somit gibt es ab dann keine monatlichen Sicherheitsupdates mehr.

System Administratoren wird ein Umstieg auf den Internet Explorer 11 geraten. Dieser wird noch in diesem Frühjahr im Microsoft Update-Katalog angeboten werden. Administratoren können den IE 11 ab dann in einer Testumgebung ausprobieren. Später soll die Verteilung über Windows Update und WSUS erfolgen.

"Wir empfehlen Ihnen, die Zeit zu nutzen, die Ihnen zur Verfügung steht, um IE11 in Ihrer Umgebung zu testen. Ein Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer erleichtert den Migrationspfad zu Windows 10, Windows Server 2016 oder 2019 oder Windows 10 IoT und ermöglicht die nächste Generation von Technologie und Produktivität," so Microsoft. "Es ermöglicht Ihnen auch, die Anzahl der von Ihnen unterstützten Internet Explorer-Versionen in Ihrer Umgebung zu reduzieren."

Der Support für den IE 11 will Microsoft noch bis 2023 aufrechterhalten, anschließend dürfte es noch Unterstützung im Long-Term Servicing Channel geben.

Zu seiner Zeit wurde der IE im Asiatischen Raum auch mit einer Anime Figur namens Inori Aizawa beworben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

1930 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen