Nutzer von Windows 10 Pro oder einer höheren Version können schon lange Updates pausieren. Eine wichtige Funktion, gerade für professionelle Nutzer oder Firmen. Denn nicht jeder möchte sofort neue Feature oder kumulative Updates erhalten. Zurecht, wie sich zuletzt beim April und Oktober Update gezeigt hatte.

Im kommenden Windows 10 19H1 Update wird es diesbezüglich eine Änderung geben. Demnach sollen auch Windows 10 Home Nutzer Updates pausieren können. Die Nutzer können einen Zeitraum zwischen einem Tag und sieben Tagen festlegen. In diesem Zeitraum werden dann keine Updates durchgeführt. Die Updates werden jedoch wie gewohnt heruntergeladen, damit diese nach Ablauf der Pause direkt installiert werden können.

Nach Ablauf der Pause können die Nutzer die Funktion erneut einschalten um das Update weiterhin zu umgehen. Außerdem kann die Pause jederzeit unterbrochen werden, sofern der Nutzer es wünscht.

Freut ihr euch auf die neue Funktion? Hattet ihr schon mal Ärger mit einem Windows Update?

Teilen