Windows Love

Microsoft und Razer gehen Partnerschaft ein

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Xbox
  6. /
  7. Microsoft und Razer gehen Partnerschaft ein

Schon im vergangenen Jahr gab es Gerüchte über eine Mögliche Maus und Tastatur - Unterstützung für die Xbox One. Doch wie man es bereits kennt kam dazu nichts und das Thema verschwand von der Bildfläche. Nun lodern die Gerüchte wieder auf, denn wie Windows Central berichtet sind Microsoft und Razer eine Partnerschaft eingegangen.

Maus und Tastatur - Unterstützung für die Xbox

Bereits Anfang des Jahres soll Microsoft den Entwicklern eine detaillierte Darstellung der Maus und Tastatur - Unterstützung für Xbox One präsentiert haben. Nun sind dazu Unterlagen aufgetaucht, die eine Partnerschaft zwischen Microsoft und Razer bestätigen. Mit dieser Partnerschaft sollen die Maus/Tastatur-Sets Razer Turret Keyboard und Black Widow Chroma V2 für die Xbox One lauffähig gemacht werden. Auch die Razer Chroma RGB-Beleuchtung soll von Xbox Spielen genutzt werden können.

Vielen Spielern ist eine Maus und Tastatur - Unterstützung an der Konsole jedoch ein Dorn im Auge. Denn diese Spieler können dadurch in diversen Spielen einen unfairen Vorteil haben. Damit dies nicht der Fall ist hat Microsoft in den Unterlagen Regeln und Anleitungen für Entwickler festgelegt. Für alle Spiele ist die Unterstützung eines Controllers pflicht. Im Gegensatz zum Controller soll man aber nur eine Maus und Tastatur an einer Xbox anschließen können.

Außerdem ist es immer noch den Entwicklern überlassen, ob ein Spiel mit Maus und Tastatur gespielt werden kann oder nicht. Die Entwickler sollen außerdem darauf achten, dass das Verhältnis zwischen Maus/Tastatur-Spielern und Controller-Spielern im Gleichgewicht bleibt. Zu guter letzt sollen für Maus und Tastatur-Spieler separaten Matchmaking-Regeln verwendet werden können. So möchte man dafür Sorgen, dass alles fair zu geht.

Wer jetzt denkt er könne frei entscheiden welches Zubehör man verwendet, den muss ich enttäuschen. In den Unterlagen ist nicht die Rede davon, dass alle von Windows unterstützten USB-Mäuse auch auf der Xbox One funktionieren werden. Dazu gehören auch Wireless und Bluetooth Mäuse. Auch nicht lizenziertes Zubehör, dass das Steuerungsverhalten eines Controllers nachahmen, bleibt draußen. Mithilfe einer neuen API können Entwickler nun unzulässiges Zubehör erkennen und blockieren können.

Ob und wann wir dazu mehr erfahren werden bleibt abzuwarten. Eine offizielle Bestätigung der Infos würde aber so manchen Spieler freuen. Wer würde den nicht gerne Spiele wie Age of Empires und Co mit Maus und Tastatur an der Konsole spielen. Mit dem Controller ist dies bisher eher unpraktisch. Hoffen wir, dass das Thema doch noch ein gutes Ende nimmt und zeitnah umgesetzt wird. Nicht, dass wir damit bis zur nächsten Xbox Generation warten müssen.

Wir würdet ihr eine Maus und Tastatur - Untersützung für die Xbox One finden? Praktisch oder sinnlos?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen