Windows Love

Microsoft veröffentlicht KB4093112 für Windows 10 Fall Creators Update

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows Update
  6. /
  7. Microsoft veröffentlicht KB4093112 für Windows 10 Fall Creators Update

Es ist wieder Patchday Zeit! Jeden zweiten Dienstag im Monat erscheinen die Kumulativen Updates für Windows 10. Den Start macht die Build 16299.371 (KB4093112) für das Windows 10 Fall Creators Update.

Es kann sein, dass die Windows Update History meldet, dass KB4093112 aufgrund des Fehlers 0x80070643 nicht installiert werden konnte. Microsoft hat diesen Fehler nach wie vor nicht behoben. Diese Meldung ist aber falsch. Schaut unter Einstellungen > System > Info nach und ihr werdet feststellen, dass das Update korrekt installiert wurde.

Das Update beinhaltet massig Verbesserungen für Windows 10, wovon die meisten Kleinigkeiten sind.

Folgende Bugfixes beinhaltet das Update:

  • Bietet Unterstützung für die Steuerung der Verwendung von Indirect Branch Prediction Barrier (IBPB) in einigen AMD-Prozessoren (CPUs) zur Reduzierung von CVE-2017-5715, Spectre Variante 2 beim Wechsel vom Benutzerkontext zum Kernel-Kontext (siehe AMD-Architekturrichtlinien zu Indirect Branch Control und AMD Security Updates für weitere Details). Befolgen Sie die Anweisungen in KB4073119 für Windows Client (IT Pro), um die Verwendung von IBPB in einigen AMD-Prozessoren (CPUs) zu ermöglichen, um Spectre Variante 2 beim Wechsel vom Benutzerkontext zum Kernel-Kontext zu entschärfen.
  • Behebt ein Problem, das eine Zugriffsverletzung in Internet Explorer verursacht, wenn es auf der Microsoft Application Virtualization-Plattform ausgeführt wird.
  • Behebt ein Problem im Enterprise-Modus im Zusammenhang mit Umleitungen in Internet Explorer und Microsoft Edge.
  • Behebt ein Problem, das eine Zugriffsverletzung auf bestimmten Seiten im Internet Explorer verursacht, wenn SVGs unter hoher Last gerendert werden.
  • Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass der App-V-Dienst auf einem RDS-Server mit vielen Benutzern nicht mehr funktioniert.
  • Behebt ein Problem, bei dem Benutzerkonten gesperrt werden, wenn Anwendungen mit App-V auf eine gemeinsame Plattform verschoben werden (z. B. XenApp 7.15+ mit Windows Server 2016, wo keine Kerberos-Authentifizierung verfügbar ist).
  • Behebt ein Problem beim Drucken von Inhalten, die von ActiveX im Internet Explorer generiert wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass document.execCommand("copy") im Internet Explorer immer False zurückgibt.
  • Behebt ein Problem, das in einigen Fällen verhindert, dass Internet Explorer benutzerdefinierte Steuerelemente identifiziert.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows kpp Plattform und Frameworks, Microsoft Scripting Engine, Windows Grafiken, Windows Server, Windows Kernel, Windows Datacenter Networking, Windows Wireless Networking, Windows Virtualisierung und Kernel und Windows Hyper-V.

Das Update könnt ihr via Windows Update bekommen oder manuell herunterladen und installieren:

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (x64)

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (x86)

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (ARM)

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (x64) Delta Update

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (x86) Delta Update

KB4089848 für Windows 10 Version 1709 (ARM) Delta Update

Habt ihr das Update auch schon bekommen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen