Windows Love

Windows 10 Build 17133 im Fast Ring erschienen

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows Insider
  6. /
  7. Windows 10 Build 17133 im Fast Ring erschienen

Der Release des Spring Creators Update rückt immer näher. Gerüchten zufolge wird das nächste Feature Update am 10. April veröffentlicht. Bis dahin ist nicht mehr viel Zeit und Microsoft hat inzwischen angefangen den Release-Kandidaten zusammenzustellen.

Die Build 17133, welche als Release-Kandidat gehandelt wird, wurde soeben im Fast Ring für Windows Insider veröffentlicht. Da dies somit die Finale Build sein wird, kommen ab jetzt keine richtigen Insider Builds mehr sondern kumulative Updates für die Finale Build. Dadurch wird sich die Zahl nach der Build verändern, z.B. 17133.127. Gleichzeitig werden die Apps und der Store auf den Release vorbereitet. Somit werden auch die Progressive Web Apps im Store erscheinen.

Auch in der Finalen Build gibt es keine bekannten Probleme. Microsoft hat nur die letzten Fehler behoben.

Fehlerbehebungen

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Geräte mit BitLocker in den letzten Builds unerwartet in die BitLocker-Wiederherstellung gebootet wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Bildschirmauflösung nicht geändert werden konnte, wenn 4 oder mehr Monitore angeschlossen waren, da die Sicherheitsabfrage bei Auswahl von „Änderungen beibehalten“ hing.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf vorgeschlagene Suchbegriffe beim Eingeben der Microsoft Edge-URL-Leiste nichts bewirkt hat.

Freut ihr euch schon auf den offiziellen Release des Spring Creators Update?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen