1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10 Mobile
  6. /
  7. Patchday für Windows 10 Mobile fixt den PDF Bug

Patchday für Windows 10 Mobile fixt den PDF Bug

Das lang ersehnte Patchday Update für Windows 10 Mobile ist da! Microsoft verteilt die Build 15254.313 und behebt damit den PDF Bug, welcher sich im Februar Patchday eingeschlichen hatte!

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Dieser Build enthält alle Verbesserungen von KB4088782.
  • Behebt ein Problem, bei dem PDFs in Microsoft Edge auf Windows 10-Telefonen nicht dargestellt werden können.

Folgende Änderungen enthält KB4088782:

  • Behebt Probleme beim Drucken von XML-Dokumenten in Internet Explorer und Microsoft Edge.
  • Behebt ein Problem, bei dem Internet Explorer nicht mehr funktioniert, wenn F12-basierte Entwicklertools verwendet werden.
  • Aktualisiert die Sichtbarkeit der Zellen im Dokumentmodus in Internet Explorer.
  • Behebt ein Problem, bei dem Internet Explorer in bestimmten Szenarien nicht reagiert, wenn ein Browser Helper Object installiert ist.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Online-Videowiedergabe nicht mehr reagiert.
  • Behebt ein Problem, bei dem Sie nach der Installation von KB4056891, KB4057144 oder KB4074592 auf einem Server möglicherweise nicht mehr auf gemeinsam genutzte SMB-Dateien in Verzeichnisknotenpunkten oder Volume Mount-Punkten, die auf diesem Server gehostet werden, zugreifen können. Der Fehler ist „ERROR_INVALID_REPARSE_DATA“. Infolgedessen kann die Bearbeitung einiger Gruppenrichtlinien mit GPMC oder AGPM 4.0 mit der Fehlermeldung „The data present in the reparse point buffer is invalid“ fehlschlagen. (Ausnahme von HRESULT: 0x80071128)“.
  • Aufgrund der jüngsten Zusammenarbeit mit unseren Antiviren-(AV-)Partnern hat die AV-Software nun ein nachhaltiges Maß an breiter Kompatibilität mit Windows-Updates erreicht. Nachdem wir die verfügbaren Daten analysiert haben, heben wir die AV-Kompatibilitätsprüfung für die Windows-Sicherheitsupdates vom März 2018 für unterstützte Windows 10-Geräte über Windows Update auf. Wir werden weiterhin verlangen, dass die AV-Software kompatibel ist. Geräte mit bekannten Kompatibilitätsproblemen mit AV-Treibern werden von Updates ausgeschlossen. Wir empfehlen unseren Kunden, die Kompatibilität der installierten AV-Software mit ihrem AV-Anbieter zu überprüfen.
  • Behebt ein Problem, bei dem WPF-Anwendungen, die auf Touch- oder Stylus-fähigen Systemen ausgeführt werden, nach einiger Zeit ohne Berührungsaktivität nicht mehr funktionieren oder nicht mehr reagieren.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Scripting Engine, Windows Desktop Bridge, Microsoft Graphics-Komponente, Windows Kernel, Windows Shell, Windows MSXML, Windows Installer und Windows Hyper-V.

Freut ihr euch, dass der PDF Bug endlich behoben wurde? Seid ihr schon dabei das Update zu installieren?

Quelle: MSPU

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500