1. Home
  2. /
  3. Events
  4. /
  5. CES
  6. /
  7. CES 2018: Dell stellt sein neues Produkt-Portfolio vor

CES 2018: Dell stellt sein neues Produkt-Portfolio vor

Auf der XES 2018 die vorgestern in Las Vegas zu Ende gegangen ist, hat Dell seine neuen Produkte vorgestellt. Neben zwei neuen Notebooks wurde auch ein neuer Gaming Rechner und neue Monitore präsentiert.

Dell XPS 15 2-in-1

Das XPS 15 ist ein Leistungsstarkes 2-in-1 welches in einem schlanken Design daherkommt. Um die nötige Power zu liefern kommt ein Intel Core Prozessor der 8. Generation und eine Radeon RX Vega M Grafikkarte zum Einsatz. Damit sind sogar AAA Games kein Problem. Dank Touchscreen macht auch das arbeiten am InfinityEdge 4K Ultra HD-Display Spaß. Windows Ink und Paint 3D kommen dort besonders zur Geltung.

Das Dell XPS 15 2-in-1 wird es ab April in den USA für 1.299,99 USD geben.

Dell XPS 13

Das 13 Zoll Notebook ist 30 % dünner als sein Vorgänger und mit rund 1,2 kg auch etwas leichter. In ihm kommt ein Intel Core Prozessor der 8. Generation zum Einsatz. Dank einer speziellen Wärmedämmung wird die Hitze aus dem Gerät geleitet damit das System bei der Arbeit kühl bleibt. Mit dem Dell Power Manager ist es möglich die Balance zwischen Akkulaufzeit, Leistung, Thermik und Akustik individuell anzupassen. Somit kommt das XPS 13 trotz 4k Display auf bis zu 19 Stunden Akkulaufzeit. Als besonderes Extra wurden ein Fingerabdrucksensor und eine Windows Hello fähige Kamera verbaut, um sich Sicher anzumelden.

Das neue Dell XPS 13 ist ab Sofort weltweit ab 999,99 USD verfügbar. Hierzulande gibt es das 13 Zoll Notebook z.B. bei Microsoft oder MediaMarkt Ab rund 1200 Euro.

VR-ready Dell Inspiron Gaming Desktop

Ganz nebenbei hat Dell auch noch einen neuen Gaming Desktop vorgestellt der VR-fähig ist. Viel ist dazu jedoch nicht bekannt, nur dass in ihm ein Intel Core Prozessor der 8. Generation zum Einsatz kommt und er bei 799 USD starten wird. Und das wo Dell in seinen Ankündigungen so von VR schwärmt. So wichtig scheint Ihnen der Desktop PC nicht zu sein.

Dell 27 Ultrathin Monitor (S2719DM) und Dell 24 Ultrathin Monitor (S2419HM)

Zum Schluss gibt es von Dell noch zwei besonders dünne Monitore. Der S2719DM und der S2419HM sind an der dünnsten Stelle nur 5,5 mm und an der dicksten 29 mm dick. Während der Dell S2419HM mit einer Bild-Diagonale von 24 Zoll eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bietet, bekommt man beim Dell S2719DM eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bei einer Bild-Diagonale von 27 Zoll. Beide Monitore kommen mit HDR10-Unterstützung.

Der S2719DM und der S2419HM sind ab 30. Januar bei Dell für 499,99 und 299,99 USD zu haben.

Wie findet Ihr die neuen Produkte von Dell?

Quelle: Dell

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreibe doch gerne einen Kommentar.x