Windows Love

Ja, Windows Phone ist tot - mal wieder

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10 Mobile
  6. /
  7. Ja, Windows Phone ist tot - mal wieder

WIndows Phone ist tot! Dass ist das aus! Endgültig! Das war's! Finito!

Nein, Ihr seid nicht im Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" aber die Medien sind es. Ich war schon den ganzen Tag am Überlegen ob ich darüber schreiben soll oder nicht aber am Ende hab ich es einfach mal gemacht.

Was ist denn überhaupt schon wieder los?

Wer schon länger die Thematik rund um das Mobile OS von Microsoft verfolgt weiß eigentlich schon seit gefühlt einer Ewigkeit dass das Thema durch ist. Für die Medien ist das Thema jedoch jedes mal aufs neue ein Grund einen weiteren "Windows Phone ist tot" Artikel zu schreiben. Schlechte Nachrichten zu Microsoft bringen eben immer viele Klicks. Auch wenn bisher nichts öffentlich von Microsoft kommuniziert wurde, hat man an den Einzelnen Meldungen und Entscheidungen gespürt dass das Thema Mobile bei Microsoft durch ist. Gestern Abend hat sich zur Überraschung aller Fans Joe Belfiore, der damals noch für die Windows Smartphones zuständig war, auf Twitter zu Wort gemeldet und einige Fragen der User bezüglich der Zukunft von Windows Phone / Mobile beantwortet.

Die Antworten sind nichts was wir nicht eh schon wussten, neu ist aber das wir von jemanden der bei Microsoft arbeitet und nicht gerade unbekannt ist diese Antworten klar und offen gesagt bekommen.

Support geht weiter, nur ohne neue Features

Gleich mal das wichtigste zuerst: Der Support geht weiter! Ihr braucht euch also erstmal keine Sorgen machen das Probleme nicht gefixt werden. Dabei bleibt es aber such. Mehr wie Bugfix und Security Updates werden wir nicht bekommen. Es wird keine neuen Features und auch keine neue Hardware geben.

Es wurde vieles versucht

Ein Hauptgrund warum Windows Smartphones nie wirklich akzeptiert wurden waren die Apps. Es gab einfach zu wenige und viele waren nicht gut genug Programmiert oder sahen nie wieder ein Update. Microsoft hat damals alles versucht um große Apps für Windows Phone verfügbar zu machen. Man hat Geld geboten oder sogar die Entwicklung der Apps übernommen. Aber entweder sahen diese Apps danach nie wieder ein Update oder erschienen erst gar nicht. Für die meisten Unternehmen war die Nutzerzahl einfach zu gering um in das OS zu investieren.

Die Mehrheit benutzt ein gemischtes System

Joe stellt ebenfalls klar dass die Mehrheit alle Windows, Office und Xbox User ein gemischtes System zuhause nutzen. Kaum jemand würde neben einem Windows PC und einer Xbox noch ein Windows Phone nutzen. Stattdessen würden die meisten ein Android oder iOS Smartphone zuhause haben. Daher fokussiert Microsoft sich darauf mit seinen Diensten dort zu sein wo auch die User sind. Zum Leidwesen der Windows Phone Nutzer.

Support für alle die bleiben wollen

Auf die Frage ob es Zeit wird die Windows Mobile Plattform zu verlassen antwortete Joe das  es darauf ankommt wer man sei. Viele Firmen würden Ihren Angestellten weiterhin Windows Smartphones geben und diese Wird man Supporten. Das gilt natürlich auch für Privatpersonen. Belfiore wechselte jedoch bereits die Plattform aufgrund der App und Hardware Vielfalt. Auch diese User möchte man Supporten. Man sollte das wählen was am besten zu einem passt.

Und was nun?

Tja, was soll man denn nun tun nachdem Windows Phone zum hundertsten mal tot gesprochen wurde? Ändern tut sich nach wie vor nichts. Wer zufrieden mit seinem Windows Smartphone ist kann es ohne Probleme weiter benutzen. Wer jedoch unzufrieden ist, dem steht es frei sich ein Smartphone mit einem anderen OS zu suchen. Microsofts Apps stehen auch dort zur Verfügung.

Und wie geht es in Zukunft weiter?

Mal abgesehen davon das die Windows Smartphones in Zukunft weiterhin Updates erhalten werden weiß niemand wie es weiter geht. Alle Meldungen zur Zukunft von Windows Mobile, egal wo man sie auch findet sind nichts als ein Blick in eine recht nebelige Glaskugel.

Natürlich gibt es da noch die Gerüchte des "Surface Phones", Projekt Andromeda, Windows 10 on ARM und einige Patente die vielversprechend aussehen. jedoch heißt das alles nichts. Fakt ist dass das Thema Mobile bei Microsoft abgehakt ist. Ob wir mit Andromeda ein Modulares Windows sehen werden das auf einem neuen Mobilen Formfaktor laufen wird oder ob Microsoft in der Richtung gar nicht mehr aktiv sein wird weiß niemand. Da heißt es "Abwarten und Tee trinken"!

Ich persönlich finde es sehr schade das es soweit gekommen ist. Ich bin ein großer Fan von Microsoft und vor allem von Windows 10 (Mobile). Mein Lumia 950 XL benutze ich täglich und sehr gerne. Jedoch schaue auch ich mich bereits nach einer alternative um. Hauptsächlich um auch von Unterwegs an unserem Blog arbeiten zu können, da es keine WordPress App für Windows Mobile gibt und unser Blog im Browser ein paar Probleme mit dem Beitrags Editor hat.

Was denkt Ihr über den erneuten Tod von Windows Phone? Welches Mobile OS benutzt Ihr derzeit und denkt Ihr über einen wechsel nach? Schreibt es uns in die Kommentare!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen