Windows Love

Und täglich grüßt das Sommerloch: Was wird denn jetzt aus Paint?

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft Store
  4. /
  5. Apps und Spiele
  6. /
  7. Und täglich grüßt das Sommerloch: Was wird denn jetzt aus Paint?

Es ist wieder soweit, das jährliche Sommerloch der Medien steht an. Jetzt, wo wieder kaum interessante News kommen, klammern sich die News Seiten an jeden noch so kleinen Strohhalm der Interessant sein dürfte und zur Not machen sie darauf einen ganzen Baum.

Mit Vollgas ins Sommerloch!

In den letzten Tagen hatte Microsoft ein Support Dokument veröffentlicht, wo es darum ging welche Dinge mit dem Fall Creators Update aus dem System verschwinden werden. Dort war auch das beliebte Zeichenprogramm Paint aufgelistet, welches sich noch immer tief im System befindet, aber schon seit dem Creators Update von Paint 3D abgelöst wurde. Und was macht man als Fachpresse im Sommerloch, wenn Microsoft so ein extrem wichtiges und unentbehrliches Programm einfach so aus seinem Betriebssystem entfernt? Genau, man nimmt diesen Umstand und betitelt ihn als wäre es der Weltuntergang für alle PC User und bereitet schon die rührende Beerdigung von Paint vor. Nur in kleinen Nebensätzen wird erwähnt, das Paint schon längst durch Paint 3D abgelöst wurde, welches sogar mehr Funktionen bietet.

So etwas ist in meinen Augen ein Armutszeugnis der heutigen "Fachpresse" oder wie auch immer sich solche Technik Magazine nennen. Und was macht Microsoft? Nachdem mann in Redmond mitbekommen hat, das die Presse das vermeintliche Ende von Paint missverstanden haben, hat man einen eigenen Blogpost zu Paint geschrieben um die Situation zu klären, auch wenn es die "Fachpresse" nicht im geringsten interessiert und kaum jemand auf die Idee kommt seinen Beitrag zu überarbeiten.

Nachdem ich mich nun über die Presse ausgelassen habe kommen wir mal zum wichtigen Teil des Themas: Was wird denn nun aus Paint? Die Antwort ist ganz einfach!

Microsoft wird die letzten Überreste von Paint aus Windows 10 entfernen da sie veraltet sind. Paint 3D wird weiter in den Vordergrund gerückt damit die Leute sehen das Paint in einer neuen Form weiterhin im System enthalten ist. Und das beste zum Schluss: Das alte Paint wird es als App im Windows Store geben und kann jederzeit Heruntergeladen werden, falls man ungern mit Paint 3D arbeiten möchte.

Also, wo ist Paint jetzt eigentlich Tod? Es erfreut sich bester Gesundheit und wartet nur darauf noch viele weitere Jahre mit den Usern in Windows 10 zu verbringen.

PS: Paint bzw. Paint 3D soll in Zukunft auch für Windows 10 Mobile erscheinen, damit Ihr euch an euren Windows Smartphones künstlerisch austoben könnt 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Janik

Inaktiv / Aufgehört

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1204 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen