Windows Love

Radeon Software: Adrenalin Edition Version 22.9.1 steht zum Download bereit

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Radeon Software: Adrenalin Edition Version 22.9.1 steht zum Download bereit

Seit dieser Woche steht die neue Radeon Software: Adrenalin Edition in der Version 22.9.1 zum Download für Windows 10 und Windows 11 zur Verfügung.

Mit dieser Version werden eine Reihe von Problemen behoben. Dazu gibt es kleine Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Ebenfalls wird diese Version nicht mehr für Systeme mit Windows 7 und Windows 8.1 Bereitgestellt.

Herunterladen könnt ihr die aktuelle Radeon Software direkt hier: Version 22.9.1 herunterladen

Highlights:

  • Unterstützung für Call of Duty: Modern Warfare II Open Beta.

Behobene Probleme:

  • Enhanced Sync kann dazu führen, dass während des Spiels und der Videowiedergabe bei der Verwendung von erweiterten Bildschirmen und dem Umschalten von Enhanced Sync ein zeitweise schwarzer Bildschirm auftritt.

Bekannte Probleme:

  • Radeon™ Super Resolution wird möglicherweise nicht ausgelöst, nachdem die Auflösung oder HDR-Einstellungen in Spielen wie Nioh™ 2 geändert wurden.
  • Das Oculus Dashboard-Menü und die gerenderten Controller können bei Oculus Quest 2 mit einigen AMD Grafikprodukten wie der Radeon™ RX 6800 XT Grafik ruckeln/wackeln.
  • Die GPU-Auslastung kann in den Radeon-Leistungsmetriken nach dem Beenden von Spielen bei einigen AMD-Grafikprodukten wie der Radeon™ 570 bei 100 % hängen bleiben.
  • Bei der Vorschau der Zeitleiste in VEGAS Pro™ können einige Farben invertiert erscheinen.
  • Bei einigen AMD Grafikprodukten wie der Radeon™ RX 6700 XT kann die Anzeige kurzzeitig beschädigt sein, wenn zwischen Video- und Spielfenster gewechselt wird.
  • Wenn Vertical Refresh Sync global auf Always Off gesetzt ist, kann es bei der Videowiedergabe mit Radeon™ RX 6000 Series GPUs zu Systemstottern oder Treiber-Timeouts kommen.
  • Bei der Videowiedergabe mit Hardwarebeschleunigung in Browsern auf Radeon™ RX 6000-Grafikprozessoren kann es zu Bildaussetzern kommen.
QuelleAMD

Es befindet sich Affiliate-Content in Form von Werbelinks (Amazon etc.) oder sonstiger Werbemöglichkeiten in diesem Beitrag. Links sind mit einem (*) oder sonstigen Kennzeichnungen versehen, um Nutzer hinzuweisen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto
Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

2072 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen