FritzBox 6660/6591/6490: PŸUR-Kunden erhalten Update auf FritzOS 7.29

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. FritzBox 6660/6591/6490: PŸUR-Kunden erhalten Update auf FritzOS 7.29

Nur zwei Monate nach der offiziellen Vorstellung beginnt PŸUR mit der Verteilung von FritzOS 7.29 für die FritzBox 6490 Cable, FritzBox 6660 Cable* und FritzBox 6591 Cable*. Viele Kunden im Kabelnetz erhalten seit dem Anfang Januar das Update mit einer Vielzahl von Verbesserungen in den Bereichen Internet, WLAN und Telefonie.

Der oft in die Kritik geratene Validierungsprozess neuer FritzOS-Versionen scheint sich bei PŸUR deutlich verbessert zu haben. Zwischen der ersten Ankündigung seitens AVM, die ihre Firmware für freie Router direkt anbieten, und der Auslieferung an PŸUR-Kunden lag im Fall von FritzOS 7.29 nur etwa 2 Monate. 

Oft werden Firmware Updates von den Providern Nachts Aufgespielt, jedoch kann ein Neustart des WLAN-Routers bzw. eine mehrminütige Trennung vom Strom helfen, die Aktualisierung seitens PŸUR anzustoßen. Da für die meisten Besitzer der FritzBox 6591 Cable ein Upgrade von FritzOS 7.27 auf die Version 7.29 erfolgt, sind sämtliche Neuerungen des von PŸUR übersprungenen FritzOS 7.28 ebenfalls enthalten.

Neue Features:

  • Vorfahrt im Homeoffice - Priorisierung eines Computers beim Internetzugang leicht aktivierbar
  • FRITZ!Fon zeigt Wettervorhersage auf dem Startbildschirm
  • Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den FRITZ!DECT 500 und kompatible DECT-LED-Lampen
  • Prima Raumklima mit FRITZ!DECT 440 - die Luftfeuchtigkeit leicht im Blick
  • FRITZ! Smart Home unterstützt nun auch kompatible Rollladensteuerungen
  • Für das in FRITZ!Box integrierte Faxgerät: Journal für empfangene und gesendete Telefaxe
  • Zahlreiche Verbesserungen der Bedienoberfläche für die Nutzung von Telefonbuch, Rufumleitungen und Rufsperren

Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

Internet

  • Verbesserung: Aktualisierung von vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen
  • Verbesserung: Beim Aktivieren des Internetzugriffs auf Speichermedien über FTP/FTPS wird die zufällig vorbelegte Portnummer angezeigt

System

  • Verbesserung: Stabilität

Telefonie

  • Behoben: Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit bei Nutzung von Telefonie über IPv6
  • Verbesserung: Interoperabilität bei Nutzung von verschlüsselter Telefonie erhöht
  • Verbesserung: Verschlüsselte Telefonie robuster gegen Verbindungsverluste

USB

  • Behoben: Kompatibilität mit macOS 12.0 Monterey verbessert
  • Behoben: Kompatibilität mit einigen alten Geräten (Drucker, Scanner) verbessert
ViaAVM

Es befindet sich Affiliate-Content in Form von Werbelinks (Amazon etc.) oder sonstiger Werbemöglichkeiten in diesem Beitrag. Links sind mit einem (*) oder sonstigen Kennzeichnungen versehen, um Nutzer hinzuweisen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

1930 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen