Windows 10 1904x.1266 KB5005611 wird als nicht-sicherheitsrelevantes Update verteilt

  1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Windows 10 1904x.1266 KB5005611 wird als nicht-sicherheitsrelevantes Update verteilt

Microsoft verteilt aktuell via Windows Update das Optionale Update KB5005611. Dieses ist als nicht-sicherheitsrelevantes Update gekennzeichnet und behebt einige Fehler. Die Versionsnummer erhöht sich dadurch auf die Windows 10 21H2 19044.1266, 21H1 19043.1266, 20H2 19042.1266 bzw. bei 2004 auf19041.1266.

Highlights:

  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Systemuhr nach einer Sommerzeitumstellung um eine Stunde falsch geht.
  • Es wird ein Problem korrigiert, das dazu führt, dass Anwendungen wie Microsoft Outlook während der normalen Verwendung plötzlich nicht mehr funktionieren.
  • Behebt ein Problem mit dem Microsoft Outlook Add-in, das die Eingabe einer Antwort verhindert.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Symbole für Nachrichten und Interessen bei bestimmten Bildschirmauflösungen verschwommen sind.
  • Das Problem wird behoben, dass Nachrichten und Interessen angezeigt werden, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, auch wenn Sie diese Funktion auf Ihrem Gerät deaktiviert haben.
  • Behebt ein Problem, das zu Verzerrungen im Ton führen kann, den Cortana und andere Sprachassistenten aufzeichnen.
  • Ein Problem wird korrigiert, das dazu führt, dass Ihr Gerät nach einem Neustart nicht mehr funktioniert.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Sie Eingaben für Apps machen können, wenn sich die Taskleiste nicht am unteren Rand des Bildschirms befindet.

Behobene Probleme:

  • Behebt ein Problem, das die aktuelle Sprache der Benutzeroberfläche des Geräts ändert. Dies tritt während eines unbeaufsichtigten OOBE-Szenarios (Out-of-Box Experience) zur Installation eines Sprachpakets auf einem Desktop auf.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass der DnsCache-Dienst die CPU-Auslastung auf 100 % erhöht. Dies führt dazu, dass das Gerät nicht mehr antwortet.
  • Behebt ein Problem, bei dem der NumLock-Status nach einem Neustart des Schnellstarts nicht beibehalten wird.
  • Behebt ein Problem bei der Freigabe eines Bildschirms mit Microsoft Teams. Geschützte Inhalte, wie z. B. eine DRM-E-Mail (Digital Rights Management), werden für den Präsentator schwarz, für alle anderen jedoch transparent angezeigt.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Zeichnen auf dem Bildschirm mit Windows Context::UpdateRgnFromRects möglicherweise nicht funktioniert.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Update-Build-Revision (UBR) auf einem Gerät während der Anmeldung beim MDM-Dienst (Mobile Device Management) immer als Null (0) gemeldet wird.
  • Entfernt die Begrenzung von maximal 25 Traffic Selectors im Windows-nativen Internet Key Exchange (IKE)-Client und -Server.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Smartcard-PIN-Dialog nicht angezeigt wird, wenn Sie mit einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) verbunden sind. Dieses Problem tritt nach einem Upgrade auf Windows 10, Version 2004, auf.
  • Behebt ein Problem, das ein Speicherleck in lsass.exe verursacht, wenn der pTokenPrivileges-Puffer nicht freigegeben wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Windows nicht mehr funktioniert, wenn Sie eine Code-Integritätsrichtlinie ohne Benutzermodusregeln bereitstellen.
  • Behebt ein Aktivierungsproblem für die Eingabeanwendung.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass LogonUI.exe nicht mehr funktioniert, weil Direct Manipulation nicht gestartet werden kann.
  • Behebt ein Problem, das nach einem Neustart einen Stoppfehler verursacht.
  • Alle weiteren Korrekturen findet ihr hier: support.microsoft

Bekannte Probleme:

  • Bisher keine offiziellen bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

1826 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen