Windows Love

Alienware hat seine brandneuen Gaming-Laptops der X-Serie vorgestellt

  1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Alienware hat seine brandneuen Gaming-Laptops der X-Serie vorgestellt

Alienware hat seine neuen mobilen Gaming-Laptops der X-Serie mit patentiertem Kühlsystem vorgestellt. Die bislang dünnsten Alienware-Geräte sollen mobiles Gaming auf ein neues Level bringen. 

Die brandneue mobile Gaming-Familie Alienware X kombiniert starke Performance mit ikonischem Design und Premium-Qualität. Die Modelle Alienware x15 und Alienware x17 sind mit 15,9 beziehungsweise 20,9 Millimetern die bisher dünnsten 15- und 17-Zoll-Gaming-Laptops von Alienware. Für ein leistungsstarkes Gameplay mit Style verfügen die Geräte über eine ausgefeilte technische Steuerung auf Systemebene, eine zum Patent angemeldete Kühltechnologie, die neuesten Leistungskomponenten sowie hochwertige Displays für eine flüssige Darstellung bei höchsten Frameraten. Zudem kommen sie im neuen Alienware Legend 2.0 Design. 

Coole Gaming-Performance

Die weiterentwickelte Alienware-Cryo-Tech-Kühltechnologie sorgt für coole Gaming-Abende selbst im heißesten Sommer. Ein neues, exklusives Thermal Interface Material (TIM), das auf einer Gallium-Silikon-Flüssigmetallverbindung basiert, stellt die optimale Wärmeableitung von der CPU zum Kühlkörper sicher und verhindert Temperaturspitzen, die die Leistung des Systems beeinträchtigen könnten. So erreicht die X-Serie eine um bis zu 25 Prozent bessere Hitzebeständigkeit. Zusammen mit der HyperEfficient Voltage Regulation für erweiterte Leistung bei stundenlangem Gameplay bietet die X-Serie mehr Wärmeableitung und Gaming-Power. Das neue exklusive Alienware-Quad-Lüfter-Design leitet die Luft effizient durch das System, das Gehäuse und die internen Hotspots, um die Gaming-Engine kühl zu halten. Zusätzlich nutzen die Laptops die zum Patent angemeldete, auf KI basierende Smart-Fan-Steuerungstechnologie. Diese Technologie verbessert die Anwendungsleistung, da jeder Lüfter entsprechend der Messwerte verschiedener Sensoren, die strategisch um die Kernkomponenten des Systems platziert sind, selbstständig hochdreht, verlangsamt oder konstant weiterarbeitet. So steht ausgiebigen Gaming-Sessions nichts mehr im Wege.

Smartes Design mit Alienware Legend 2.0

Die neuen Laptops zeichnen sich durch ein kunstvoll weiterentwickeltes Design aus. Das Dark-Core-Design mit dunkler Optik wurde mit dem kürzlich vorgestellten Alienware m15 R5/R6 eingeführt. Die X-Serie greift dieses Design auf, um hohe Leistung bei ultradünner Bauweise zu ermöglichen. Für optimale Luftströmungen und eine bessere thermische Leistung wurden die Belüftungsöffnungen an der Ober- und Unterseite der Geräte gezielt um das Quad-Lüfter-Design herum platziert.

Individuelle Ausstattungsmöglichkeiten

Die Alienware X-Serie bietet eine Fülle von leistungsstarken Technologien, um den Nutzern ein Gaming-Erlebnis zu bieten, das sich ihren Bedürfnissen anpasst. Dazu zählen: 

  • Die neuesten mobilen Prozessoren der 11. Generation der Intel Core H-Serie und NVIDIA GeForce RTX Laptop GPUs der 30er-Serie – bis zur GeForce RTX 3080;
  • Mit dem „Thermal Control Circuit Offset“ (TCC-Offset) lässt sich ein „Tempomat“-Grenzwert für die CPU-Temperatur festlegen. So wird sichergestellt, dass die CPU-Temperatur selbst bei hitzigen Spielen in einem festgelegten Bereich bleibt;
  • Auswahl von fünf Tailored Power States mit Full Speed (maximale Leistung), Performance Mode (Grafikpriorität), Balanced Mode (ausgeglichene CPU/GPU-Leistung), Battery Saver (Priorität bei niedriger Temperatur) und Quiet Mode (Priorität auf niedrigem Geräuschpegel);
  • Optional ist die CHERRY-MX-Tastatur für das Alienware x17 erhältlich. Das 3,5-mm-Ultra-Low-Profile-Design und die mechanischen Komponenten der Tastatur sorgen für einen präzisen und wackelfreien Tastenanschlag;
  • DirectX Raytracing, das in Kombination mit neuesten Panel-Technologien – von FHD 360Hz bis hin zu 4K-UHD HDR400 – Spiele zum Leben erweckt. Alle Konfigurationen der X-Serie sind mit einer Windows-Hello-IR-Kamera für eine schnelle biometrische Anmeldung per Gesichtserkennung ausgestattet. Verschiedene Panel-Optionen beinhalten auch Dell Technologies ComfortView Plus, eine hardwarebasierte Technologie mit geringem Blaulichtanteil, um die Belastung der Augen zu reduzieren, ohne die Anzeigequalität zu beeinträchtigen;
  • Die AlienFX-Beleuchtung wird durch fortschrittliche LED-Technologie mit bis zu 100 Mikro-LEDs beim Alienware x17 und 90 Mikro-LEDs beim Alienware x15 noch cooler. Über das Alienware Command Center können Gamer die Beleuchtung ihres Laptops personalisieren;
  • Maximale Mobilität bietet das erste 240-Watt-Netzteil von Alienware. Durch den kleinen und leichten Formfaktor sind die User auch unterwegs beim Zocken nicht eingeschränkt; 
  • Im Rahmen des Nachhaltigkeitsplans „Progress Made Real“ von Dell Technologies wird die Alienware X-Serie in einer nachhaltigen Verpackung geliefert, die zu 92 Prozent aus recycelten oder erneuerbaren Materialien besteht.

Verfügbarkeit

Die Laptops Alienware x15 und x17 sind ab dem 17. Juni erhältlich. Preise werden zum Marktstart im Alienware-Onlineshop bekanntgegeben. 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Marco

Redakteur/in

Hallo, ich bin einer der Gründer von Windows Love und seit 1. Januar 2018 Microsoft Windows Insider MVP. Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

2043 Beiträge

Neuste Beiträge

Kommentare

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen