1. Home
  2. /
  3. Hardware
  4. /
  5. Surface Duo: Neue Hardwaredetails sind bekannt geworden

Surface Duo: Neue Hardwaredetails sind bekannt geworden

Bis jetzt konnte Microsoft die Hardwarespezifikationen des Surface Duo gut unter Verschluss halten. So das es bis auf die zwei jeweils 5,6 Zoll großen Displays und den vermutlich verwendeten Snapdragon 855 nicht sehr viele Informationen gab.

Laut Informationen von Windowscentral gibt es aus nicht weiter genannten Quellen nun ein wenig mehr Neuigkeiten zur Hardware des Geräts. So soll auch weiterhin nicht der neuere Snapdragon 865, verbaut werden, da hier das 5G-Modem zusätzlich auf der Platine verbaut werden muss. Das soll beim Surface Duo, im Aktuellen zustand schlichtweg nicht mehr so einfach möglich sein. Da das Gerät quasi soweit schon fertiggestellt sei, sodass das Hinzufügen eines 5G-Modems dazu führen würde, dass sich die Entwicklung noch einmal in die Länge zieht.

Somit wird das Gerät kein 5G unterstützen, was hierzulande keinen all zu großen Verlust darstellt. Der 5G Ausbau findet aktuell nur langsam und in Ballungsräumen statt. Bei einem Nachfolger kann man davon ausgehen, das 5G unterstütz wird.

Bei der Speicherausstattung soll dem Surface Duo 6 GB RAM zur Verfügung stehen. Beim internen Speicher soll es eine Version mit 64 GB oder 256 GB geben. Über dem rechten Display ist zudem eine einzelne 11-MP-Kamera verbaut, die beiden 5,6 Zoll großen AMOLED-Displays sollen jeweils mit 1.800 × 1.350 Pixeln auflösen und bieten damit eine Pixeldichte von 401 ppi.

Kritisch sieht es neben der verbauten 11-MP-Kamera auch bei der Akkukapazität aus. So soll gerade einmal ein Akku mit 3.460 mAh verbaut sein, was bei der Displayfläche trotz AMOLED wohl zu einer sehr geringen Laufzeit führen könnte.

Drahtloses Laden soll ebenfalls nicht mit an Bord sein, auch auf einen NFC-Chip soll verzichtet werden. Als Betriebssystem wird Android 10 installiert sein. Ein Upgrade auf Android 11 soll folgen, sobald dies verfügbar ist.

Das Gerät wird den Surface Pen Unterstützen und ein Fingerabdrucksensor soll ebenfalls verbaut sein. Bisher sind die Spezifikationen noch nicht bestätigt, eine baldige Präsentation und Verfügbarkeit wird wohl nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500