Mixer

Der bekannteste Twitch Fortnite-Streamer Tyler Blevins, wechselt den Streaming-Dienst zu Mixer. Besser bekannt ist Blevins unter seinem Streamer Namen Ninja.

Bei seinem ersten Stream abonnierten bereits mehr als 550.000 Nutzer seinen Kanal auf Mixer und macht diesen zu einem mit den meisten Followern der Plattform. Mixer wurde 2016 von Microsoft übernommen und nannte sich vorher Beam. 2017 musste der Dienst jedoch umbenannt werden um Rechtsstreitigkeiten aus dem weg zu gehen und den Dienst global anbieten zu können.

Auf seinem Twitch Kanal hatte Blevins zuletzt 14,7 Millionen Abonnenten, erreichte aber im Schnitt nur noch ca. 40.000-63.000 Menschen mit seinen Streams. In seinem ersten Mixer Stream schalteten zu Spitzenzeiten bis zu 80.000 Menschen ein.

Gerüchten zufolge soll Microsoft dem Streamer einen Millionenbetrag gezahlt und ihn für 3 Jahre für die Plattform sowie für Xbox verpflichtet haben. Damit hat Microsoft, ein reichweitenstarkes Zugpferd engagiert um nun endlich mit dem Streaming durchzustarten und Amazon auf diesem Feld die Stirn zu bieten. An sich ein lukratives Geschäft für beide Seiten, inwieweit sich dieser Wechsel auf den Marktanteil von aktuell ~3 % für Mixer und ~72 % für Twitch auswirkt, bleibt abzuwarten.

Wie seht Ihr den Wechsel, macht Microsoft nun endlich ernst mit seinem Streaming Service?

Teilen
Quellen

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500