Mit dem Xbox Game Pass hat Microsoft bereits seit einiger Zeit ein ganz heißes Eisen im Feuer. Für einen geringen monatlichen Beitrag erhält man Zugriff auf über 100 Xbox und Play Anywhere Spiele für Xbox One und Windows 10. Da sich diese Spiele ab und zu ändern, hat man durchgehend eine breite Auswahl zur Verfügung.

Vor einiger Zeit kündigte Microsoft an, den Game Pass auch auf den PC auszuweiten. Doch wie war bislang ein Geheimnis. Nun hat Microsoft den Xbox Game Pass for PC angekündigt und der bringt so einige Überraschungen mit sich.

Xbox Game Pass for PC

Wie auch auf der Xbox sollen Nutzer für einen monatlichen Beitrag Zugriff auf über 100 Spiele für den PC bekommen. Neben den eigenen Titel gehören auch Spiele großer Publisher wie Bethesda, Devolver oder SEGA dazu. Die eigenen Spiele sollen außerdem zum Start im Pass verfügbar sein. Die Liste der geplanten Spiele wird jedoch noch unter Verschluss gehalten.

Außerdem erhalten Nutzer wie gewohnt 20 Prozent Rabatt auf Spiele-Käufe im Microsoft Store und 10 Prozent Nachlass auf DLC-Käufe. Alle weiteren Infos wird es kommende Woche auf der E3 geben. Brad Sams zufolge soll der Xbox Game Pass for PC auch im Xbox Game Pass Ultimate enthalten sein. Sollte dies stimmen, wäre das eine unglaubliches Angebot welches man nutzen sollte.

Win32-Games im Microsoft Store

Kommen wir zur ersten Überraschung. Microsoft öffnet den Windows32 Games die Türen des Microsoft Stores. Statt wie bisher das Spiel für die UWP Plattform anfertigen zu müssen, können Entwickler ihr Spiel direkt als Win32 Anwendung über den Store vertreiben. Diese neue Strategie wird viele neue Spiele in den Microsoft Store bringen. Davon profitieren alle, die Nutzer, Microsoft und auch die Publisher.

Microsoft ist da wo die Gamer sind

Normalerweise möchten Firmen Nutzer dazu bringen ihr eigenes System oder ihre eigenen Produkte zu verwenden. So kennt man es zumindest von anderen großen Firmen wie z. B. Apple und Sony. Doch Microsoft geht schon lange einen neuen Weg und möchte lieber da sein, wo der Kunde ist. Daher hat Microsoft vor einigen Monaten eine Hand voll Spiele aus den Microsoft Studios auf Steam veröffentlicht. diesen Weg möchte man nun weiter verfolgen und künftig mehr Spiele auf Steam veröffentlichen. So sollen Spieler ihre Spiele dort kaufen können, wo sie diese haben möchten.

Auf der E3 wird Microsoft sicherlich noch die ein oder andere Bombe platzen lassen. Project xCloud, weitere große und überraschende Partnerschaften und vieles mehr werden sicherlich auf uns zu kommen. Lassen wir uns überraschen.

Teilen
Quellen
QuelleXbox

Bild/Video/u. sonst. Medien Quelle/n: Alle Rechte der Bilder, Videos oder sonstiger Medien gehen an die jeweiligen Rechteinhaber und Urheber - Windows Love nimmt nur die Rechte eigener Materialien in Anspruch.

AUTOR

Redakteur/in

Janik
a.k.a @HoloSparkeon

Ich bin Mitbegründer von Windows Love und seit Juli 2017 Windows Insider MVP. Die Windows Welt ist mein Zuhause und ich könnte mir nichts schöneres als Kacheln vorstellen.

1203 Beiträge

Deine Meinung zählt: Schreibe einen Kommentar!

ACHTUNG: Standardmäßig ist die Benachrichtigung über neue Antworten, auf deinen Kommentar, aktiviert. Willst du keine E-Mails mit neuen Antworten bekommen, schalte den Button , bei jedem Mal, auf Grau und durchgestrichen , um.

avatar
2500
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich bei