1. Home
  2. /
  3. Microsoft
  4. /
  5. Windows 10
  6. /
  7. Windows 10 Mai Update: Microsoft nennt bekannte Probleme und Workarounds

Windows 10 Mai Update: Microsoft nennt bekannte Probleme und Workarounds

Wie bei jedem großen Windows 10 Update kann es bei einigen Nutzern zu Problemen kommen. Doch diese wurden bisher nicht gut kommuniziert und die Nutzer im Regen stehen gelassen. Doch Microsoft versprach Besserung und startete das Release Health Dashboard, eine Seite die alle bekannten Probleme inklusive Workaround zum aktuellen Update zusammenfasst.

Seit wenigen Tagen steht das Windows 10 Mai 2019 Update zum download bereit und Microsoft hat die ersten bekannten Probleme und Workarounds im Dashboard eingepflegt. Insgesamt sind dort bisher 12 aktuelle Fällte beschrieben, teilweise mit Workarounds die diese Fehler beheben. Außerdem wird bei manchen Problemen daraufhin gewiesen, vorerst auf das 1903 Update zu verzichten.

Bisher blieb dem Nutzer keine große Wahl, vor allem wenn Windows 10 Home zum Einsatz kam, und man musste das Update mitsamt Fehler so hinnehmen. Dank der neuen Funktion zur Verteilung der Feature Updates und dem Release Healtth Dashboard, kann sich nun jeder Nutzer selber informieren und darüber entscheiden, was er tun möchte. Gemecker über Probleme ist daher nicht mehr angebracht.

Ob wir je eine Windows 10 Version ohne Fehler sehen werden, bezweifle ich jedoch stark. Das Windows das wir kennen, ist einfach zu komplex um dort alle noch so kleinen Fehler ausfindig zu machen. Es bedarf einen Neustart mit einem aufgeräumten und leichteren Windows, damit wir ein System ohne Fehler nutzen können. Doch ob und wann wir sowas sehen werden weiß nur Microsoft selbst.

Wie findet ihr die neue Option zum Erhalt von Updates und dem Release Health Dashboard?

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500