1. Home
  2. /
  3. Tipps und Tricks
  4. /
  5. Windows 10: Cortana öffnet den Internet Explorer anstatt Edge

Windows 10: Cortana öffnet den Internet Explorer anstatt Edge

Nachdem ich bereits Anfang April das Redstone 4 Update installiert hatte, wurde ich nicht nur von einigen Bluescreens (Greenscreens als Insider) überrascht. Meine Suchanfragen via Cortana wurden nicht mit Microsoft Edge (meinem Standardbrowser) sondern mit dem Internet Explorer geöffnet.

Ich ging zunächst davon aus, etwas kaputt gemacht zu haben, jedoch war ich mit dem Problem nicht alleine. Egal was man mit Cortana gesucht hat oder im Web öffnen wollte, jedesmal trat der Internet Explorer in den Vordergrund. Ein nerviger Bug, oder auch keiner!

Die Lösung für ein Problem, welches eigentlich keines ist!

Die Lösung des Problems ist jedoch recht simpel und fällt einem erst nach einigem herumprobieren auf. Im Microsoft Edge Browser gibt es in den Erweiterten Einstellungen eine Funktion, dessen Name sehr unglücklich gewählt ist und dadurch für Verwirrung sorgt.

Im Microsoft Edge Browser findet ihr unter den drei Punkten oben rechts > Einstellungen > Erweiterte Einstellung die Option „Websuchergebnisse auf der Taskleiste für Sprachausgabe optimieren“. Ist dieser Schalter auf „Ein“ gestellt, so öffnet sich jedesmal der Internet Explorer, sofern ihr Cortana benutzt um etwas zu suchen oder zu öffnen. Schaltet ihr den Schalter auf „Aus“ so öffnet sich wieder der Microsoft Edge Browser!

Was die Option bezwecken soll und wie sie besser heißen sollte, weiß ich leider noch nicht. Auf jeden Fall ist da Feedback notwendig, damit Microsoft dieses Wirrwarr aus der Welt schafft. Ich hoffe der Tipp hat euch geholfen, sofern ihr dasselbe Problem habt!

Öffnet Cortana bei euch auch den Internet Explorer anstatt eures Standard Browsers?

Kommentare

Deine Meinung interessiert uns: Schreibe einen Kommentar!

avatar
2500